Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Sozialwissenschaften

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Hier finden Sie eine Übersicht der am ISW Abgeschlossene Forschungsprojekte.

Leitung: Prof. Dr. Heike Klüver

Projektmitglieder: Hanna Bäck

Laufzeit: 10/2014 – 09/2017

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft


Demographische, strukturelle und sozialpolitische Parallelen haben in der Wissenschaft vermehrt Vergleiche zwischen Japan und Deutschland angeregt. Die Alterung der Gesellschaft, vergleichbar niedrige Geburtenraten und die Prekarisierung von Arbeit im Kontext der ökonomischen Globalisierung sind gesellschaftliche Trends in beiden Ländern.

Leitung: Dr. Michael Hein

Laufzeit: 10/2014 – 09/2017

Förderung: Exzellenzinitiative des Bundes und der Lände


Leitung: Prof. Christine Wimbauer

Projektmitglieder: Dr. Mona Motakef; Ellen Ronnsiek

Laufzeit: 05/2014 – 04/2017

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft


Leitung: Prof. Dr. Christine Wimbauer, Prof. Dr. Michael Meuser (Technische Universität Dortmund), Prof. Dr. Ilse Lenz (Ruhr Universität Bochum), Prof. Dr. Katja Sabisch (Ruhr Universität Bochum), Prof. Dr. Karen Shire (Universität Duisburg-Essen)

Projektmitglieder: M.A. Stefanie Aunkofer (Ruhr Universität Bochum / Universität Duisburg-Essen), M.A. Benjamin Neumann (Technische Universität Dortmund)

Laufzeit: 02/2014 – 01/2017

Förderung: Mercator Research Center Ruhr


  • Beschämte Wissenschaft – Reintegration vs. Stigmatisierung von Fehlverhalten

Leitung: Prof. Dr. Martin Reinhart in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)

Laufzeit: 2014-2017

Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung


  • DFG-Netzwerk: Das ungenutzte Potential des Soziologischen Neo-Institutionalismus. Theoretische Herausforderungen und empirische Forschungsperspektiven

Leitung: Dr. Uli Meyer (TU Berlin), Dr. Stefan Kirchner (Hamburg), Dr. Anne K. Krüger (HU Berlin), Dr. Frank Meier (Bremen)

Laufzeit: 2014-2017

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft

 


Leitung: Dr. Sandra Schwindenhammer, Prof. Dr. Helmut Breitmeier

Laufzeit: 01/2014 – 01/2017

Förderung: Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießener Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung (ZEU)

 

 


Teilprojekt zum Gesamtprojekt "Studien zur zeitgenössischen Türkei"

Leitung: Prof. Dr. Silvia von Steinsdorff

Laufzeit: 01/2014 - 12/2016

Förderung: Stiftung Mercator


Leitung: Prof. Dr. Magdalena Nowicka

Laufzeit: 04/2016 - 12/2016

Förderung: Die beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

 


Leitung: Irit Dekel, PhD; Prof. Klaus Eder; Prof. Vered Vinitzky-Seroussi (Hebrew University)

Laufzeit: 01/2014 - 12/2016

Förderung: German-Israeli Foundation (GIF)

 


Zur Konkurrenz unterschiedlicher politischer Ordnungsmodelle und Machtkonzeptionen tragen gerade im 19. und 20. Jahrhundert divergierende Antiketransformationen bei …

Leitung: Prof. Herfried Münkler

Projektmitglieder: Dipl.-Soz. Felix Wassermann; Vincent Rzepka, M.A.; Dr. des. Sebastian Huhnholz; Dipl.-Pol. Adreas Lotz

Laufzeit: 01/2009 - 12/2016

Förderung: DFG-SFB


Leitung: PD Dr. Paula Diehl

Projektmitglieder: M.A. Hannelore Demmer, M.A. Felix Steilen

Laufzeit: 2009 - 2016

Förderung:Dilthey Fellowship, VolkswagenStiftung


Leitung: Prof. Dr. Hans Bertram, Dr. Barbara Holthus

Projektmitglieder: Carolin Deuflhard, M.A.

Laufzeit: 12/2014 - 11/2016

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)


  • Umfrage zur Nutzung wissenschaftlicher Politikberatung

Leitung: Prof. Dr. Friedbert W. Rüb und Dr. Holger Straßheim

Laufzeit: 05/2015 - 07/2016

Förderung: Stiftung Mercator


Leitung: Dr. Naika Foroutan

Laufzeit: 06/2012 - 05/2016

Förderung: Sonstige Stiftungen


Leitung: Prof. Dr. Talja Blokland

Laufzeit: 2013 - laufend

Förderung: University of South Australia

 


Modern societies have increasingly thematised themselves with ecological issues as their basic problems. However, the 'Iegitimacy' publicly ascribed to ecology renders its appropriation possible by groups widely viewed as 'illegitimate', enabling such actors to attract not only their core audience, but also a moderate wider public ...

Leitung: Bernhard Forchtner, PhD; Prof. Klaus Eder

Laufzeit: 11/2013 - 10/2015

Förderung: Marie-Curie-Fellowship, Europäische Union (EU)


In der Debatte um die Wechselwirkungen zwischen Medien, Gesellschaft und Wissenschaft werden häufig Journalisten als Hauptakteure in der Vermittlung wissenschaftlichen Wissens benannt und gleichzeitig als Verursacher der Verzerrung von wissenschaftlichen Forschungsergebnissen dargestellt ...

Leitung: Prof. Martin Reinhart

Projektmitglieder: Dipl-Soz. Clemens Blümel

Laufzeit: 10/2013 - 09/2015

Förderung: DFG-Sachbeihilfe


Die Forschungsarbeit soll im Innenverhältnis Gründe für die Schwierigkeit der Identifikation muslimischer Einwanderer mit ihrem deutschen Heimatland herausarbeiten und das Potential hybrider Identitäten für Integrationsprozesse überprüfen ..

Leitung: Dr. Naika Foroutan, Prof. Klaus Eder, Dr. Isabel Schäfer

Laufzeit: 02/2009 - 06/2015

Förderung: VolkswagenStiftung


Leitung: PD Dr. Paula Diehl

Projektmitglieder: Hannelore Demmer, M.A.; Felix Steilen, M.A.

Laufzeit: 2009 - 2015

Förderung: VolkswagenStiftung


Research about parent effects on family behavior traditionally examines intergenerational transmission: whether children adopt the same family behavior as their parents. In this project, we draw attention to empirical regularities where children follow contrasting family formation trajectories to their parents.

Leitung: Prof. Anette Fasang; Marcel Raab


Sibling studies have been applied to estimate the effect of family background - everything siblings share - on socioeconomic and demographic outcomes. Recent research on family formation emphasizes that fertility and partnership transitions are embedded in a holistic process of family formation that unfolds over time. The main analytical purpose of this study is to combine the sibling approach with sequence analysis to disentangle the mechanisms that link family background to family formation trajectories....

Leitung: Prof. Anette Fasang; Prof. Jani Erola

Projektmitglieder: Aleksi Karhula, Marcel Raab


Sequence analysis has seen recent advances as well as wider applications in the social sciences. However, no formal way exists in the literature for comparing groups of sequences to determine whether they are different in a statistically meaningful way. To fill this gap, in this project we propose a permutation test for comparing groups of social science sequences....

Leitung: Prof. Anette Fasang; Prof. Tim F. Liao


How do men and women combine work and family in different welfare state contexts? We use longitudinal data from the National Longitudinal Study of Youth (NLSY), the German Life History Study (GLHS) and the German National Education Panel (NEPS) to study work-family trajectories of men and women in these two institutional contexts....

Leitung: Prof. Anette Fasang; Prof. Silke Aisenbrey; Prof. Daniela Grunow


  • Internationale Professorinnen und Professoren an deutschen Hochschulen: Eine Untersuchung der akademischen Karrierewege, transnationalen Laufbahnen und Identitätsentwicklung

Leitung: Prof. Gökce Yurdakul

Projektmitglieder: Ayla Neusel, Andrä Wolther


  • Mittelmeer Institut Berlin (MIB)

Projekte vom Mittelmeer Institut Berlin (MIB) (Link)


  • SFB Transformationen der Antike-ein Konzept zur Erforschung kulturellen Wandels

Projekte vom Transformationen der Antike (Link)