Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Sozialwissenschaften

Prof. Dr. Naika Foroutan

Foto
Name
Prof. Dr. Naika Foroutan

E-Mail:               bim.direktorium@hu-berlin.de

Einrichtung:       Institut für Sozialwissenschaften, BIM
Funktion:           Professorin für "Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik",

   Direktorin BIM

Sitz:                   Mohrenstraße 40/41, 5. Etage/Dachgeschoss, 10117 Berlin

Telefon:             +49 (0)30 2093-46255

Postanschrift:    Humboldt-Universität zu Berlin

                          Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät

                          Unter den Linden 6, 10099 Berlin

 

 

Naika Foroutan ist Professorin für Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik an der Humboldt Universität zu Berlin und dort Direktorin des Berliner Instituts für Integrations- und Migrationsforschung (BIM). Außerdem ist sie Leiterin des Deutschen Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM), einem bundesgeförderten Zentrum zur Vernetzung der Migrationsforschung in Deutschland. Zu den Schwerpunkten ihrer Forschungs- und Lehrtätigkeit gehören u.a. die Themen Migration, Integration und postmigrantische Gesellschaften; Transformation von Einwanderungsländern; Islam und Muslimbilder in Deutschland; sowie Identität und Hybridität.

 

Akademischer und beruflicher Werdegang:

Seit 2018        

Direktorin des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) an der Humboldt-Universität zu Berlin, (http://www.bim.hu-berlin.de/)

Seit 2017        

Gründungsvorstand und Leiterin des Deutschen Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM), (https://www.dezim-institut.de/)

Seit 2015        

W2-Professorin auf Zeit für Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik am Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

2014-2018    

Stellvertretende Direktorin des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) an der Humboldt-Universität zu Berlin, (http://www.bim.hu-berlin.de/)

2008 - 2015    

Nachwuchsgruppenleitung, Schumpeter-Fellowships der VolkswagenStiftung für das Projekt „Hybride europäisch-muslimische Identitätsmodelle“ (HEyMAT), (http://www.heymat.hu-berlin.de)

2005-2008    

Lehraufträge an der Ernst-August Universität Göttingen und an der Freien Universität Berlin, am Otto-Suhr Institut

05/2005         

Dissertation: „Inter-zivilisatorische Kulturdialoge zwischen dem Westen und der islamischen Welt. Eine Strategie zur Regulierung von Zivilisationskonflikten im post-bipolaren Szenarium der neuen Weltordnung nach 1989.“ (mit Auszeichnung abgeschlossen (summa cum laude)/ Friedrich-Christoph-Dahlmann-Preis)

1993 - 1999    

Studium der Politikwissenschaften, der Romanistik und Islamwissenschaft an der Universität zu Köln (Magister Artium)

 

Lehre (Auszug):

SoSe 2021                

„Politischer Islam“: Radikalisierung, Fundamentalismus und Islamismus als gesellschaftspolitische Dimension (Masterseminar)

SoSe 2021                

Identitätstheorien und Identitätspolitiken im Kontext der Integrationsforschung (Masterseminar)

SoSe 2021                 

BA-/MA-Doktorand:innen Kolloquium - Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik

WiSe 2020/21          

Theorien der Integrationsforschung (Masterseminar)

WiSe 2020/21          

Gesellschaftspolitik und Sozialstruktur im Einwanderungsland Deutschland (Masterseminar Master of Education/Bachelorseminar B.A. Sozialwissenschaft)

WiSe 2020/21          

BA-/MA-Abschlusskolloquium - Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik

SoSe 2020                

BA-/MA-Abschlusskolloquium - Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik

WiSe 2019/2020     

BA-/MA-Reserarch Colloquium on Diversity and Social Conflict

SoSe 2019         

Identitätstheorien und Identitätspolitik (Bachelorseminar)

WiSe 2018/2019     

BA-, MA-, Doktorandenkolloquium „BIM- Forschungskolloquium: Social Conflicts, Radicalization, Revolutions"

WiSe 2018/2019      

Migration der Kultur. Kultur der Migration (Ringvorlesung in Kooperation mit dem Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg und dem Zentrum für Antisemitismusforschung)

WiSe 2017/2018   

Islam und Muslime im Kontext von Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik (Masterseminar)

 

Publikationen:

Books

Monographs

Foroutan, Naika/ Hensel, Jana (2020): Die Gesellschaft der Anderen. Berlin: Aufbau Verlag.

Foroutan, Naika (2019): Die postmigrantische Gesellschaft: Ein Versprechen der pluralen Demokratie. Bielefeld: transcript.

Foroutan, Naika (2004): Kulturdialoge zwischen dem Westen und der islamischen Welt. Eine Strategie zur Regulierung von Zivilisationskonflikten. Wiesbaden: Springer VS Verlag.

Edited Books

Foroutan, Naika/ Karakayali, Juliane/ Spielhaus, Riem (2018): Postmigrantische Perspektiven: Ordnungssysteme, Repräsentationen, Kritik. Frankfurt am Main: Campus.

Foroutan, Naika/ Geulen, Christian/ Illmer, Susanne/ Vogel, Klaus/ Wernsing, Susanne (2018): Das Phanton »Rasse«. Zur Geschichte und Wirkungsmacht von Rassismus. Köln: Böhlau Verlag.

Foroutan, Naika/ Landespolizeischule Rheinland-Pfalz/ Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz (2012): Radikalisierungsmechanismen und Deradikalisierungsstrategien bei der Bekämpfung des islamistischen Terrorismus im europäischen Vergleich. Hilden: Verlag Deutsche Polizeiliteratur. (Im Rahmen des Forschungsprojekts „HEYMAT“)

Abou-Taam, Marwan/ Esser, Jost/ Foroutan, Naika (2010): Zwischen Konfrontation und Dialog - Der Islam als politische Größe. Wiesbaden: Springer VS Verlag.

Expert Reports & Scientific Studies

Foroutan, Naika/Zajak, Sabrina/Heft, Kathleen/Vogel, Lars/Heger, Katharina/Kollmorgen, Raj/Schaller, Jan (2020): Die Positionsauswahl der Elitenstudie 2020 - Sample Report. Berlin: DeZIM-Institut Berlin, Universtität Leipzig: Institut für Politikwissenschaft, Görlitz: TRAWOS-Institut der Hochschule Zittau.

Foroutan, Naika/Canan, Coşkun/Simon, Mara (2019): Wer befürwortet ein Kopftuchverbot in Deutschland? DeZIM Research Notes 1/19. Berlin: DeZIM-Institut.

Foroutan, Naika/Kalter, Frank/Canan, Coşkun/Simon, Mara (2019): Ost-Migrantische Analogien I. Konkurrenz um Anerkennung. Unter Mitarbeit von Daniel Kubiak und Sabrina Zajak. Berlin: DeZIM-Institut.

Meiering, David/Dziri, Aziz/Foroutan, Naika/Teune, Simon/Lehnert, Esther/Abou Taam, Marwan (2018): Brückennarrative - Verbindende Elemente für die Radikalisierung von Gruppen, PRIF Report 7/2018, Frankfurt am Main.

Karakayali, Serhat/ Giesecke, Johannes/ Schrenker, Markus/ Foroutan, Naika/ El-Kayed, Nihad (2017): Mitglieder mit Migrationshintergrund in der IG Metall. Projektbericht. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin.

Foroutan, Naika/ Schneider, Jan/ Stanat, Petra (2017) (Hg.): Vielfalt im Klassenzimmer. Wie Lehrkräfte gute Leistung fördern können. Berlin.

Canan, Coskun/ Foroutan, Naika (2016): Deutschland postmigrantisch III. Migrantische Perspektiven auf deutsche Identitäten. Einstellungen von Personen mit und ohne Migrationshintergrund zu nationaler Identität in Deutschland. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin.

Foroutan, Naika/ Canan, Coskun/ Schwarze, Benjamin/ Beigang, Steffen/ Kalkum, Dorina (2016): Schleswig-Holstein postmigrantisch. Einstellungen der Bevölkerung Schleswig-Holsteins zu Musliminnen und Muslimen in Deutschland. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin.

Canan, Coskun/ Foroutan, Naika/ Simon, Mara/ Beigang, Steffen/ Hänig, Albrecht/ Kalkum, Dorina/ Sollorz, Rafael (2016): Nordrhein-Westfalen postmigrantisch. Einstellungen der Bevölkerung Nordrhein-Westfalens zu Musliminnen und Muslimen in Deutschland. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin.

Foroutan, Naika/ Canan, Coskun/ Schwarze, Benjamin/ Beigang, Steffen/ Kalkum, Dorina (2015): Berlin postmigrantisch. Einstellungen der Berliner Bevölkerung zu Musliminnen und Muslimen in Deutschland. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin.

Foroutan, Naika/ Canan, Coskun/ Schwarze, Benjamin/ Beigang, Steffen/ Kalkum, Dorina (2015): Deutschland postmigrantisch II. Einstellungen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu Gesellschaft, Religion und Identität. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin.

Foroutan, Naika (2015): Die Einheit der Verschiedenen: Integration in der postmigrantischen Gesellschaft. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Foroutan, Naika/ Canan, Coskun/ Arnold, Sina/ Schwarze, Benjamin/ Beigang, Steffen/ Kalkum, Dorina (2014): Deutschland postmigrantisch I. Gesellschaft, Religion, Identität. Erste Ergebnisse. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin.

Foroutan, Naika/ Canan, Coskun/ Schwarze, Benjamin/ Beigang, Steffen/ Arnold, Sina/ Kalkum, Dorina (2014): Hamburg postmigrantisch. Einstellungen der Hamburger Bevölkerung zu Musliminnen und Muslimen in Deutschland. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin.

Foroutan, Naika (2013): Identity and (Muslim) Integration in Germany. Washington D.C.: Migration Policy Institute.

Foroutan, Naika (2012): Muslimbilder in Deutschland. Wahrnehmungen und Ausgrenzungen in der Integrationsdebatte. In: WISO Diskurs. Expertisen und Dokumentationen zur Wirtschafts- und Sozialpolitik. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung.

Foroutan, Naika/ Schäfer, Korinna/ Canan, Coskun/ Schwarze, Benjamin (2011): Sarrazins Thesen auf dem Prüfstand. Ein empirischer Gegenentwurf zu Thilo Sarrazins Thesen zu Muslimen in Deutschland. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin.

Journal Articles & Contributions to Edited Books

Peer Reviewed

Foroutan, Naika/Meiering, David/Dziri, Aziz (2020): Connecting structures: resistance, heroic masculinity and anti-feminism as bridging narratives within group radicalization. In: International Journal of Conflict and Violence 14(2), S. 1-19.

Foroutan, Naika/Kalter, Frank/Simon, Mara (2020): Über die Notwendigkeit, einen Schritt nach dem anderen zu machen – auch in der sozialwissenschaftlichen Identitäts- und Einstellungsforschung. In: Leviathan 48(1), S. 112–118.

Foroutan, Naika/ Canan, Coskun (2019): Ost-migrantische Analogien der Konkurrenz um Anerkennung und Teilhabe? Schlaglichter aus einem repräsentativen Survey. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen 32(3), S. 424-429.

Foroutan, Naika (2019): The post-migrant paradigm. In: Jan-Jonathan Bock und Sharon Macdonald (Hg.): Refugees Welcome?: Difference and Diversity in a Changing Germany. Oxford/ New York: Berghahn Books, S. 121-142.

Foroutan, Naika/ Canan, Coskun (2016): The Paradox of Equal Belonging of Muslims. In: Islamophobia Studies Journal (3 (2)), S. 159-176.

Canan, Coskun/ Foroutan, Naika (2016): Changing perceptions? Effects of multiple social categorisation on German population’s perception of Muslims. In: Journal of Ethnic and Migration Studies (42 (12)), S. 1905-1924.

Foroutan, Naika (2013): The 'New Germany' and its Transformation process: Narrating Collective Identity in Times of Transnational Mobility. In: Armando Salvatore, Oliver Schmidtke und Hans-Jörg Trenz (Hg.): Rethinking the Public Sphere Through Transnationalizing Processes. Europe and Beyond. New York: Palgrave Macmillan (Palgrave Studies in European Political Sociology), S. 233-250.

Foroutan, Naika (2013): Die entsicherte Gesellschaft im Blick - Heitmeyer und die deutschen Zustände. In: Soziologische Revue (1/2013), S. 14-20.

Other journal Articles & Contributions to Edited Books

Foroutan, Naika (2020): „Muslimische Identitäten - Soziale Konstruktionen und Performanz vor dem Hintergrund antimuslimischer Einstellungen in Deutschland“, in: Stefan E. Hößl/Lobna Jamal/Frank Schellenberg (Hrsg.): Politische Bildung im Kontext von Islam und Islamismus. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, S. 21-54.

Foroutan, Naika (2020): Rassismus in der postmigrantischen Gesellschaft. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (42-44/2020), S. 12-18.

Foroutan, Naika/ Meiering, David (2020): Widerstand! Ein Brückennarrativ zur Legitimierung von Ungleichwertigkeitsideologien in der Radikalisierung von Gruppen. In: Dierk Borstel, Kemal Bozay (Hrsg.): Kultur der Anerkennung statt Menschenfeindlichkeit. Weinheim/Basel: Beltz Juventa, S. 46- 65.

Meiering David/ Foroutan, Naika (2020): Brückennarrative: Ein Vorschlag für die Radikalisierungsprävention. In: Birgit Redlich, Anne-Kathrin Meinhardt (Hrsg.): Linke Militanz. Pädagogische Arbeit in Theorie und Praxis. Frankfurt am Main: Wochenschau Verlag.

Foroutan, Naika/Heft, Kathleen (2020): Die Migrantisierung der Ostdeutschen? In: Lydia Lierke/Massimo Perinelli (Hrsg.): Erinnern stören. Der Mauerfall aus migrantischer und jüdischer Perspektive. Berlin: Verbrecher Verlag, S. 423-451.

Foroutan, Naika (2020): La nuova Germania. In: Il Mulino 5/20, S. 813-821.

Foroutan, Naika (2020): (Re)Definir La Identidad Nacional Alemana En Torno A La Cuestión Migratoria No Es Suficiente. In: Anuario Internacional 2020. Barcelona Centre for International Affairs, S. 297.

Foroutan, Naika (2019): Heimat. Erde. Migration. In: Armin Nassehi, Peter Felixberger (Hg.): Kursbuch 198 „Heimatt“. Hamburg: Kursbuch Kulturstiftung, S. 113-125.

Meiering, David/ Dziri, Aziz/ Foroutan, Naika (2019): Radikalisierung von Gruppen: Brückennarrative als verbindende Erzählstrukturen. In: Daase, Christopher/Deitelhoff, Nicole/Junk, Julian (Hrsg.): Gesellschaft Extrem. Was wir über Radikalisierung wissen. Frankfurt/New York: Campus Verlag, S. 91–130.

Foroutan, Naika/ Bostancı, Seyran (2019): Inklusion in der postmigrantischen Gesellschaft. In: Politikum (1/2019), S. 18-26.

Foroutan, Naika/ Kubiak, Daniel (2018): Ausgeschlossen und abgewertet: Muslime und Ostdeutsche. In: Blätter für neue deutsche und internationale Politik (7/2018), S. 94-102.

Foroutan, Naika (2018): Die postmigrantische Perspektive: Aushandlungsprozesse in pluralen Gesellschaften. In: Marc Hill und Erol Yildiz (Hg.): Postmigrantische Visionen: Erfahrungen - Ideen - Reflexionen. Bielefeld: transcript, S. 15-27.

Foroutan, Naika (2018): Was will eine postmigrantische Gesellschaftsanalyse? Von migrationszentrierten Diskursen hin zum Erkennen von Gleichheitskonflikten in pluralen Demokratien. In: Naika Foroutan, Juliane Karakayali und Riem Spielhaus (Hg.): Postmigrantische Perspektiven: Ordnungssysteme, Repräsentationen, Kritik. Frankfurt am Main: Campus, S. 269-299.

Foroutan, Naika (2017): Ungleichheiten in der Einwanderungsgesellschaft. In: Jochen Dahm,‎ Thomas Hartmann und‎ Max Ostermayer (Hg.): Gleichheit!: wirtschaftlich richtig, politisch notwendig, sozial gerecht. Bonn: Verlag J.H.W. Dietz, S. 214-223.

Foroutan, Naika (2017): Ambivalent Germany. How to deal with migration, Muslims and democracy. In: Annette Jünemann, Nicolas Fromm und Nikolas Scherer (Hg.): Fortress Europe? Challenges and Failures of Migration and Asylum Policies. Wiesbaden: Springer VS Verlag, S. 123-138.

Foroutan, Naika (2017): Postmigrantische Perspektiven in Deutschland. In: Max Matter (Hg.): Auf dem Weg zur Teilhabegesellschaft. Neue Konzepte der Integrationsarbeit. Göttingen: V&R unipress, S. 63-76.

Foroutan, Naika (2016): Religiöses Kapital als Element muslimischer Identitätsperformanzen. In: Peter Antes und Rauf Ceylan (Hg.): Muslime in Deutschland. Historische Bestandsaufnahme, aktuelle Entwicklungen und Zukunftsfragen. Wiesbaden: Springer VS Verlag, S. 265-278.

Foroutan, Naika (2016): Nationale Bedürfnisse und soziale Ängste. In: Castro Varela, María do Mar und Paul Mecheril (Hg.): Die Dämonisierung der Anderen. Rassismuskritik der Gegenwart. Bielefeld: transcript, S. 97-107.

Foroutan, Naika (2016): Postmigrantische Gesellschaften. In: Heinz Ulrich Brinkmann und Martina Sauer (Hg.): Einwanderungsgesellschaft Deutschland. Entwicklung und Stand der Integration. Wiesbaden: Springer VS Verlag, S. 227-255.

Foroutan, Naika (2016): Wie lange bleibt man ein Fremder? In: Armin Nassehi (Hg.): Kursbuch 185 – Fremd sein! Hamburg: Murmann Verlag, S. 51-66.

Foroutan, Naika (2016): Über das Migrantische hinaus – Leben in einer postmigrantischen Gesellschaft. In: Alexander Carius, Harald Welzer und André Wilkens (Hg.): Die offene Gesellschaft und ihre Freunde. Frankfurt: Fischer. S. 55-63.

Dengler, Pascal/ Foroutan, Naika (2016): Die Aufarbeitung des NSU als deutscher Stephen-Lawrence-Moment? Thematisierung von institutionellem Rassismus in Deutschland und Großbritannien. In: Karim Fereidooni und Meral El (Hg.): Rassismuskritik und Widerstandsformen. Wiesbaden: Springer VS Verlag, S. 429-446.

Foroutan, Naika/ Ikiz, Dilek (2016): Migrationsgesellschaft. In: Paul Mecheril (Hg.): Handbuch Migrationspädagogik. Weinheim: Beltz J, S. 138-151.

Foroutan, Naika (2015): Konviviale Integration in postmigrantischen Gesellschaften. In: Frank Adloff und Volker M. Heins (Hg.): Konvivialismus. Eine Debatte. Bielefeld: transcript, S. 205-216.

Foroutan, Naika (2015): Ein neues Leitbild für Deutschland. Pluralität als gesellschaftliche Aufgabe für die Zukunft. In: Anja Reschke (Hg.): Und das ist erst der Anfang. Deutschland und die Flüchtlinge. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, S. 283-293.

Foroutan, Naika (2014): Narrationen von Nationen - oder: Wie erzählt man nationale Identität in Deutschland neu? In: Bertelsmann Stiftung (Hg.): Vielfältiges Deutschland. Bausteine für eine zukunftsfähige Gesellschaft. Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung, S. 176-199.

Schäfer, Korinna/ Foroutan, Naika (2014): Die Deutsche Islam Konferenz im Rückblick (2006-2013). Analyse einer politischen Initiative zur Gleichstellung von Islam und Muslimen in Deutschland. In: Mathias Rohe, Havva Engin, Mouhanad Khorchide, Ömer Özsoy und Hansjörg Schmid (Hg.): Handbuch Christentum und Islam in Deutschland – Grundlagen, Erfahrungen und Perspektiven des Zusammenlebens. Band 1. Freiburg: Herder Verlag, S. 717-751.

Foroutan, Naika (2013): Hybride Identitäten - Normalisierung, Konfliktfaktor und Ressource in postmigrantischen Gesellschaften. In: Heinz Ulrich Brinkmann und Haci-Halil Uslucan (Hg.): Dabeisein und Dazugehören. Integration in Deutschland. Wiesbaden: Springer VS Verlag, S. 85-102.

Foroutan, Naika (2012): Wie geht die deutsche Gesellschaft mit Vielfalt um? Das Beispiel Muslime. In: Bertelsmann Stiftung (Hg.): Deutschland, öffne dich! Willkommenskultur und Vielfalt in der Mitte der Gesellschaft verankern. Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung, S. 107-128.

Foroutan, Naika/ Canan, Coskun (2012): Vom Mythos der Stagnation. Fakten zur Bildungsbeteiligung von Personen mit türkischem Migrationshintergrund in Deutschland. In: Andreas Heinz und Ulrike Kluge (Hg.): Einwanderung - Bedrohung oder Zukunft? Mythen und Fakten zur Integration. Frankfurt am Main: Campus Verlag, S. 173-195.

Foroutan, Naika (2012): Innerdeutsche Grenze Islam? Desintegrative Folgen der Integrationsdebatte. In: Kien Nghi Ha (Hg.): Asiatische Deutsche, Vietnamesische Diaspora and beyond. Berlin/ Hamburg: Verlag Assoziation A., S. 321-335.

Foroutan, Naika (2011): Gemeinsame Identität im pluralen Deutschland. In: Hilal Sezgin (Hg.): Manifest der Vielen: Deutschland erfindet sich neu. Berlin: Blumenbar, S. 140-143.

Foroutan, Naika (2011): Hybridität als Gleichzeitigkeit von Differenz? Überlegungen zu Identitätsbildungsstrategien zwischen Abgrenzung, Akkulturation und Assimilation. In: Matthias David und Theda Borde (Hg.): Schwangerschaft, Geburt und frühe Kindheit in der Migration: wie beeinflussen Migration und Akkulturation soziale und medizinische Parameter? Frankfurt am Main: Mabuse Verlag, S. 39-45.

Foroutan, Naika (2011): HEyMAT. In: Humboldt Spektrum, Heft 1/2011, S. 22­-27.

Foroutan, Naika (2010): Zivilisationskonflikte. Zur Wirkungsmacht einer Hyperrealität. In: Marwan Abou-Taam, Jost Esser und Naika Foroutan (Hg.): Zwischen Konfrontation und Dialog. Der Islam als politische Größe. 1. Aufl. Wiesbaden: Springer VS Verlag, S. 95-117.

Foroutan, Naika (2010): Wer ist wir? In: Patrik Schwarz (Hg.): Die Sarrazin-Debatte. Eine Provokation – alle Antworten. Hamburg: Edel Germany, S. 232-236.

Foroutan, Naika (2010): Neue Deutsche, Postmigranten und Bindungs-Identitäten. Wer gehört zum neuen Deutschland? In: Aus Politik und Zeitgeschichte (46-47/2010), S. 9-15.

Foroutan, Naika (2010): Deutsch-Sein in der Einwanderungsgesellschaft. In: iaf informationen, Gefühlte und gelebte gesellschaftliche Realitäten, Ausgabe 2/2010, S. 6-9.

Foroutan, Naika/ Schäfer, Isabel (2009): Hybride Identitäten – muslimische Migrantinnen und Migranten in Deutschland und Europa. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (5/2009), S. 11-18.

Foroutan (2006): Kulturdialoge in der politischen Anwendung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (28-29/2006), S. 17-25.