Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Soziologie der Arbeit und Geschlechterverhältnisse

Prof. Dr. phil. Christine Wimbauer

CV C. Wimbauer inkl. Publikationen (PDF) | Curriculum Vitae | Publikationen
Foto
Name
Prof. Dr. phil. Christine Wimbauer
E-Mail
christine.wimbauer (at) sowi.hu-berlin.de

Einrichtung (OKZ)
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät → Institut für Sozialwissenschaften → Soziologie der Arbeit und der Geschlechterverhältnisse
Sitz
Universitätsstraße 3b , Raum 326
Telefon
(030)2093 66513
Fax
(030)2093 4340
Sprechzeiten

Die aktuellen Sprechzeiten finden Sie hier

Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

 

Leiterin des Lehrbereichs

Prof. Christine Wimbauer ist seit dem 01.03.2015 am Lehrbereich tätig.

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Soziologische Geschlechterforschung, insbes. Soziologie der Geschlechterverhältnisse
  • Soziologie der Arbeit (Erwerbs- und Reproduktionsarbeit) und
    (Arbeits-)Organisationen
  • Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse
  • Soziologie der Paarbeziehungen und Mikrosoziologie
  • Sozialpolitik und Wohlfahrtsstaat
  • Soziologische Theorie, Anerkennungstheorie
  • Interpretative/Qualitative Methoden der Sozialforschung, Methodologie

 

Aktuelle Forschungsprojekte

Ambivalente Anerkennungsordnung. Doing reproduction und doing family jenseits der heterosexuellen Normalfamilie

Leitung: Dr. Mona Motakef, Dr. Almut Peukert, Prof. Dr. Christine Wimbauer

Laufzeit: 01/2018 -  12/2020

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte (Auswahl)

„Ungleiche Anerkennung? 'Arbeit' und 'Liebe' im Lebenszusammenhang prekär Beschäftigter“ (DFG-Az: Wi2142/5-1)

Leitung: Prof. Dr. Christine Wimbauer

Laufzeit: 1. Mai 2014 bis 30. September 2017


 

Väter in Elternzeit. Aushandlungs- und Entscheidungsprozesse zwischen Paarbeziehung und Betrieb

Leitung: Prof. Dr. Michael Meuer (TU Dortmund), Prof. Dr. Ilse Lenz (Ruhr Universität Bochum), Prof. Dr. Katja Sabisch (Ruhr Universität Bochum). Prof. Dr. Christine Wimbauer

Laufzeit: 1. Februar 2014 bis 31. Januar 2017