Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Wissenschaftsforschung

Dr. phil. Tim Flink

Foto
Name
Dr. phil. Tim Flink
Status
wiss. Mitarb.
E-Mail
tim.flink (at) hu-berlin.de

Einrichtung (OKZ)
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät → Institut für Sozialwissenschaften → Forschungsinformation u. Qualitätssicherung ... (S)
Sitz
Universitätsstraße 3b , Raum 130
Telefon
(030)2093-66618
Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Lehrveranstaltungen

→ Publikationen

→ Vorträge

→ Preise, Förderung und weitere Tätigkeiten

→ Lehre

 

Vita


  • 10/2016 Promotion zum Dr. phil. an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld
  • 3/2016 Disputation der Dissertation an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld (Titel der Arbeit: Begriffspolitik Europäischen Regierens. Frontier Research und die Entstehung des Europäischen Forschungsrates")
  • Seit 10/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrbereich Wissenschaftsforschung, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Seit 10/2013 Lehrbeauftragter im Studiengang Wissenschaftsforschung, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Seit 04/2010 Dissertationsvorhaben an der Universität Bielefeld (DFG-Graduiertenkollegs 724): Zur Rekonstruktion der Genese des Europäischen Forschungsrates; Betreuer: Alfons Bora und Gabriele Abels (Uni Tübingen)
  • 08/2008 – 09/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am WZB
  • 9/2007 – 05/2008 Postgraduate Training am Manchester Institute of Innovation Research (Innovation Management, Science and Technology Studies)
  • 01/2006 – 9/2007 Persönlicher Referent des Direktoriums der Koordinierungsstelle EG der Wissenschaftsorganisationen (KoWi)
  • 2004, 2005 Praktika bei der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen, sowie im Deutschen Bundestag, Ausschuss für Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung
  • 10/2001 – 01/2006 Studium der Politikwissenschaften und Anglistik/Amerikanistik an der Universität Bremen und am IEP Lille (ERASMUS Programm 03/04)
  • 09/2000 – 07/2001 Studium Anglistik, Bournemouth (GB)

 

Forschungsinteressen


  • Wissenschaftsforschung
  • Wissens- und Organisationssoziologie
  • Politische Soziologie
  • Soziolinguistik
  • Hermeneutische Interpretationsverfahren und Diskursforschung
  • soziologische Institutionenansätze,
  • Europäische Integrationsforschung und Internationale Beziehungen

 

→ Seitenanfang

Publikationen (Auswahl)


 

→ Seitenanfang

Vorträge (Auswahl)


  • (29.01.2019) Speech and Panel contribution on Science Diplomacy at the Annual Reception of the UK Parliamentary Office for Science and Technology.
  • (06.07.2018) Keynote Speech on Science Diplomacy and the Needs of Career Diplomats; Czech Centres, Prague.
  • (07.06.2018) Presentation: “Science Diplomacy for Sustainable Growth – Towards a Supportive Governance Framework”; EU-SPRI Conference, Paris.
  • (21.04.2018) Keynote Speech: Setting the Scene – The Inspiration and Prospects of Science Diplomacy in the Euro-Mediterranean Region. BioVision Conference Alexandria, Egypt (upon invitation by the EU delegation).
  • (08.09.2017) Invited Speaker for a Featured Panel on “the Institutionalization and Future of the European Research Council”. ECPR Conference, Oslo.
  • (07.07.2017) Paper Presentation on “Excellence and Frontier Research as Travelling Concepts in Science Policymaking”, Annual Conference of the British Society for the History of Science (BSHS) in York.

 

→ Seitenanfang

Preise und Förderung


  • H2020 RIA “Using science for diplomacy for sustainable development” (www.S4D4C.eu), Work package lead, conceptual framework, 2018-2021 (238.000 EUR)
  • BMBF Research Campus (Phase I) “Mobility2Grid”, Co-applicant and coordinator of a consortium with 15 academic and industrial partners; Ethnographic research and reflexive evaluation, 01/2012-10/2014 (180.000 EUR)
  • BMBF Summer School on Higher Education and Science Studies 09/2015 (60.000 EUR), Co-applicant; program co-coordinator
  • EFI Status and Development of Research at German Universities in International Perspective, 05/2011-12/2011 (100.000 EUR); Co-applicant, research, MA-student thesis supervision
  • DFG (PhD Scholarship) “The Institutionalisation of the European Research Council”, 04/2010-04/2013
  • BMBF Critical Assessing of Science Diplomacy in a six countries comparison, Co-PI, ethnographic and interview-based research in embassies of the BRIC-states (250.000 EUR)

 

Weitere Tätigkeiten


  • Consultancy work, speeches and presentations for the Federal Ministry of Education and Research (BMBF), the Foreign Ministries of Germany and Switzerland, the European Commission (DG RTD, EEAS), the European Research Council (ERC), the German Academic Exchange Service, the German Research Foundation, the UK Parliament
  • 2014 – gegenwart: gewähltes Mitglied des Promotionskomittees und des Finanzkomittees der Faktultät für Sozial- und Geisteswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2010 – 2012: gewähltes Mitglieder es WZB Scientific Council
  • Gutachter für zahlreiche internationale und deutsche wissenschaftliche Zeitschriften: journals: Global Policy; Journal of Contemporary European Research; Journal of Science Communication; Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie; Leviathan; Minerva; Public Understanding of Science; Science and Public Policy; Social Studies of Science

 

→ Seitenanfang

Lehre


SoSe 2019
53148 European Science and Technology Policy    
53191 Qualitative sozialwissenschaftliche Methoden und Internationale Forschungs- und Tech-nologiepolitik
WiSe 2018/19
53147 Einführung in die Wissenschaftspolitik                          
SoSe 2018
53158 Research Integrity: Partnerschaften zwischen Nord und Süd    
53127 Einführung in die Wissenschaftspolitik
WiSe 2017/18
53102 Die Wissenschaft der Gesellschaft
53146 Forschungsförderer im Vergleich: Leistungen, Funktionen und Impact
SoSe 2017
53126 Internationale Kooperationen und Konflikte                                  
53140 Einführung in die Wissenschaftspolitik
WiSe 2016/17
53130  Akteure und Akteurskonstellationen in der Wissenschaftspolitik          
53135 Einführung in die Wissenschaftspolitik
SoSe 2016
53126  Kommunikationstheoretische Ansätze in der Wissenschaftsforschung                                     
53140 Internationalisierung von Wissenschaft und Wissenschaftspolitik
WiSe 2015/16
53114 

Einführung in die Wissenschaftspolitik                                

53115 Exzellenz in der Wissenschaft
SoSe 2015
53095  Einführung in die Wissenschaftspolitik                                   
WiSe 2014/15
53121  Internationalisierung von Wissenschaft und Wissenschaftspolitik
WiSe 2013/14
53139  Wissenschaftspolitik    

 

→ Seitenanfang