Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Allgemeine Soziologie und Kultursoziologie

Dr. Anja Röcke

 

Biografisches | PublikationenLehre | Abgeschlossene Forschungsprojekte

 

E-Mail
anja.roecke (at) hu-berlin.de
Postanschrift
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Sozialwissenschaften
Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Sitz
Universitätsstraße 3b
Sprechzeiten
Bitte wenden Sie sich bei Betreuungsbedarf per Mail an mich.
 

Foto: Anja Röcke
Abb. privat

Forschungsinteressen

 

Soziologische Theorie | Kultursoziologie |  Historische Soziologie |  Selbstoptimierung | Lebensführung | Demokratische Innovationen und Partizipationsforschung | politische Soziologie

 

Biografisches

 

2020

SoSe 2020

Habilitation (Venia Legendi Soziologie)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (assoziiert) am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie und Kultursoziologie

WiSe 2019-2020

Gastprofessorin: Vertretung des Lehrstuhls Allgemeine Soziologie am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin

Assoziierte Forscherin am Centre Marc Bloch, Berlin; Forschungsschwerpunkt: "Dynamiken und Erfahrungen der Globalisierung"

2009 -2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrbereich Allgemeine Soziologie
2009-2010 Redakteurin des Berliner Journals für Soziologie
2009 Promotion (Sozialwissenschaften)
2004-2009 Doktorandin am Europäischen Hochschulinstitut, Florenz (2005-09), an der Berlin Graduate School for Social Sciences und am Centre Marc Bloch, Berlin (2004-05)
2004 Diplom in Sozialwissenschaften, ausgezeichnet mit "Erhard Höpfner"-Studienpreis
2000-2001 Erasmus-Studienaufenthalt an der Ecole Normale Supérieure, Cachan/Paris
2000-2004  Stipendiatin beim Evangelischen Studienwerk Villigst
1998-2004 Studium der Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität Berlin

 

Publikationen

 

1. Monographien

 


Abb.: © Suhrkamp

Soziologie der Selbstoptimierung. Berlin: Suhrkamp (in Vorbereitung)

Framing Citizen Participation
Abb.: © Palgrave Macmillan

Framing Citizen Participation. Participatory Budgeting in France, Germany and the United Kingdom, Basingstoke and New York: Palgrave Macmillan, 2014

 

Rezensionen:

Political Studies Review 14 (4), S. 596.

Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft 9 (3), S. 223-225.

German Politics 24 (2), S. 210-211.

Framing Citizen Participation (Chinesisch)
Abb. © National Academy for Educational Research

Übersetzung des Buches in folgende Sprachen:

Chinesisch: A. Röcke, 公民參與的框架與擴散:法、德、英的參與式預算, Taipei: National Academy for Educational Research, 2017

Participatory Budgeting in Europe
Abb.: © Routledge

(mit Y. Sintomer und C. Herzberg) Les budgets participatifs en Europe. Des services publics aus service du public, Paris: La Découverte, 2008

Übersetzung des Buches in folgende Sprachen:

Englisch: Y. Sintomer, A. Röcke, C. Herzberg, Participatory Budgeting in Europe. Participatory Democracy and Public Governance, Oxon: Routledge, 2016

Deutsch: Der Bürgerhaushalt in Europa – eine realistische Utopie? Zwischen partizipativer Demokratie, Verwaltungsmodernisierung und sozialer Gerechtigkeit, VS Verlag, Reihe Bürgergesellschaft und Demokratie, Wiesbaden, 2010

Italienisch: Y. Sintomer, G. Allegretti, in Kooperation mit C. Herzberg und A. Röcke, I bilanci partecipativi in Europa. Nuove esperienze democratiche nel vecchio continente, Ediesse, 2009

Spanisch: Y. Sintomer, E. Ganuza, in Kooperation mit C. Herzberg und A. Röcke, Democracia participativa y modernización de los servicios públicos. Investigación sobre las experiencias de presupuesto participativo en Europa, TNI ebooks

Losverfahren und Demokratie
Abb.: © Lit Verlag

Losverfahren und Demokratie. Historische und demokratietheoretische Perspektiven, LIT Verlag, 2005

 

2. Herausgeberschaften

 

Herausgeberin der Reihe Wirtschaft, Gesellschaft und Lebensführung (mit Hans-Peter Müller) bei Beltz Juventa

 

Herausgeberin folgender Bücher:

Lebensführung, Lebenskunst und Lebenssinn. Soziologie, Philosophie und Psychologie des Lebens (mit Steven Sello), Weinheim: Beltz Juventa (2020, in Vorbereitung)


Abb.: © Beltz Juventa
Soziale Ungleichheit der Lebensführung (mit Maria Keil und Erika Alleweldt), Weinheim: Beltz Juventa, 2019
Lebensführung heute
Abb.: © Beltz Juventa
Lebensführung heute: Klasse - Bildung – Individualität (mit Erika Alleweldt und Jochen Steinbicker), Weinheim: Beltz Juventa, 2016

 

3. Artikel (Auswahl)
  • "Lebensführung aus der Perspektive von Agency und Empowerment" (mit Erika Alleweldt), Klinische Sozialarbeit. Zeitschrift für Psychosoziale Praxis und Forschung, Heft 4, Oktober 2017, S. 4-5.
  • "(Selbst)Optimierung. Eine soziologische Bestandsaufnahme", Berliner Journal für Soziologie, 27 (2/2017), S. 319-335, DOI: 10.1007/s11609-017-0338-2
  • "Lebensführung und Optimierung. Vom Turbostudium und Bologna-Menschen", in E. Alleweldt, A. Röcke und J. Steichbicker (Hg.), Lebensführung heute: Klasse - Bildung – Individualität, Weinheim: Beltz Juventa, 2016, S. 148-168
  • "Einleitung" (mit E. Alleweldt und J. Steinbicker), in E. Alleweldt, A. Röcke und J. Steichbicker (Hg.), Lebensführung heute: Klasse - Bildung – Individualität, Weinheim: Beltz Juventa, 2016, S. 7-22
  • “Forms of democratic innovations in European participatory budgeting. The examples of Poitou-Charentes (France) and Berlin Lichtenberg (Germany)”, in M. Joas und B. Geissel (Hg.), Democratic Innovations in Europe, Barbara Budrich Verlag, 2013, 33-52
  • “Participatory Budgeting”, in D.A. Snow, D. della Porta, B. Klandermanns, D. McAdam (Hg.), The Wiley-Blackwell Encyclopedia of Social and Political Movements (SSEZ -Wiley Blackwell Encyclopedias in Social Sciences), Wiley-Blackwell, 2013
  •  “Transnational Models of Citizen Participation: The Case of Participatory Budgeting” (mit Y. Sintomer, C. Herzberg, G. Allegretti), Journal of Public Deliberation, 8(2), 2012, http://www.publicdeliberation.net/jpd/vol8/iss2/art9
  • “Participatory Budgeting in Europe: Potentials and Challenges” (mit Y. Sintomer und C. Herzberg), International Journal of Urban and Regional Research, 32 (1), 2008, S. 164-178
  • “Estrazione a sorte e democrazia partecipativa: Riflessioni sugli esiti delle giurie civiche berlinesi” (mit Y. Sintomer), Democrazia e Diritto, 44 (3), 2006, S. 87-100
  • „Représentation « miroir » et démocratie. Le tirage au sort dans les jurys citoyens berlinois“, Politique et Sociétés, 25 (1), 2006, 13-30

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

 

  • Ko-organisation von “L’académie en chantier. Transformations des universités centre-est-européennes depuis 1989”, Projekt des CIERA, 2011-2013, in Kooperation mit Ioana Cîrstocea (CNRS, GSPE), Dorota Dakowska (IEP de Strasbourg, GSPE), Laure Neumayer (Paris I, CRPS) und Carole Sigman (CNRS, Centre franco-russe de recherches en sciences humaines et sociales de Moscou)
  • 2005-2009 Promotion am Europäischen Hochschulinstitut, Florenz, Titel: “Democratic Innovation through Ideas? Participatory Budgeting and Frames of Citizen Participation in France, Germany and Great Britain”
  • 2004-2007 Mitarbeiterin im Forschungsprojekt “Bürgerhaushalt in Europa” (gefördert von der Hans-Böckler Stiftung, angebunden an das Centre Marc Bloch, Berlin)
  • 2002-04 Mitarbeiterin im Forschungsprojekt “Die Berliner Bürgerjurys”, gefördert von der “Délégation Interministérielle à la Ville” (DIV), Paris, und vom französischen Ministerium für Forschung

 

Lehre Übersicht

 

WiSe 2019-20

Vorlesung „Soziologische Theorie“ (BA)

2 Grundkurse „Soziologische Theorie“ (BA)

Abschluss-Kolloquium „Allgemeine Soziologie“ (BA, MA, Promotion)

Einführung für Studierende „Orientierungswoche“ (BA)

SoSe 2019

Proseminar „Lebensführung. Theoretische Perspektiven und empirische   Analysen“ (BA)

Seminar „Soziologie der Mittelschicht“ (MA)

WiSe

2018-19

„Freiräume“-Stipendium der HU: Lehrbefreiung

Einführung für Studierende "Orientierungswoche" (BA)

WiSe 2017-18

Grundkurs „Soziologische Theorie“ (BA)

SoSe 2017

Proseminar „Rationalisierung, Leistung, Optimierung. Begriffs-

und Gesellschaftsanalyse“(BA)

Lektüreseminar „Die Moderne und ihre soziologischen Theorien“ (MA)

WiSe 2016-17

Lektüreseminar „Theorien der Moderne“ (MA)

SoSe 2016

Seminar „Moderne Gesellschaft und Amelioration" (BA)

Lektüreseminar „Rationalität, Rationalisierung und

Rationalismus" (MA)

WiSe 2015-16

2 Grundkurse „Soziologische Theorie"

SoSe 2015

Vertiefungsseminar (4SWS) „Soziologie der Optimierung“ (BA)

WiSe 2014-15

Proseminar „Gesellschaftsdiagnosen“ (BA)

Seminar „Theorien sozialer Konflikte“ (MA)

SoSe 2014

Lektüreseminar „Die Soziologie Pierre Bourdieus“ (MA)

WiSe 2013-14

Elternzeit

SoSe 2013

Vertiefungsseminar (4SWS) „Bildung und Lebensführung“ (BA)

WiSe 2012-13

Lektüreseminar „Lebenschancen und Lebensstile. Zur

Soziologie moderner Lebensführung“ (MA)

SoSe 2012

Proseminar „Macht und Herrschaft“ (BA)

Seminar „Soziologie der Bildung“ (MA)

WiSe 2011-12

Grundkurs „Soziologische Theorie“ (BA)

SoSe 2011

Elternzeit

WiSe 2010-11

Vertiefungsseminar (4SWS) „Theorie und Analyse von

Institutionen“ (BA)

SoSe 2010

Proseminar „Pierre Bourdieu“ (BA)

Seminar „Bildung und Universität. Veränderungen der

Hochschullandschaft in Deutschland“ (MA)

WiSe 2009-10

Grundkurs „Soziologische Theorie“ (BA)

WiSe 2007-08

Seminar „’Soziologie der Kritik’ als neue Wissenssoziologie?“

(mit Hans-Peter Müller) (MA)

 Biografisches | Publikationen | Abgeschlossene Forschungsprojekte Lehre