Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Sozialwissenschaften

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Sozialwissen­schaften | Forschung | Nachrichten | Dr. Mona Motakef erhält Maria-Weber-Grant 2018

Dr. Mona Motakef erhält Maria-Weber-Grant 2018

Hans-Böckler-Stiftung finanziert Freiräume für die Habilitation

Dr. Mona Motakef hat den mit 20.000 Euro dotierten Maria-Weber Grant 2018 erhalten. Die Hans-Böckler-Stiftung fördert mit diesem Grant herausragende Wissenschaftler*innen in der Postdoc-Phase. Frau Dr. Mona Motakef erforscht in ihrer Habilitation am Institut für Sozialwissenschaften, ob sich die Prekarität von unsicher Beschäftigten auf ihren Lebenszusammenhang und damit auch auf Nahbeziehungen ausweiten oder ob diese mögliche Anerkennungsdefizite aus der Erwerbspähre abfedern können. Für diese Forschung wird sie im Wintersemester 2018 / 2019 eine von der Hans-Böckler-Stiftung finanzierte Vertretung für ihre Lehrveranstaltung erhalten.

Weitere Informationen: 

Homepage von Dr. Mona Motakef: 
https://www.sowi.hu-berlin.de/de/lehrbereiche/sag/mitarbeiterinnen/mona-motakef 

Maria-Weber-Grant der Hans-Böckler-Stiftung: 
https://www.boeckler.de/20_108841.htm