Humboldt-Universität zu Berlin - Politische Soziologie und Sozialpolitik

Luke Shuttleworth, M.A.

Luke Shuttleworth
Foto: Jonas Fischer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


 

Luke Shuttleworth forscht zur Normalisierung rechtsradikaler Politik in Europa sowie zur Mobilisierung rechtsradikaler Akteure in liberalen Demokratien. In seiner Dissertation untersucht er, wie Mainstream-Parteien durch die Nutzung rechtspopulistischer Ideen und Diskurse politische Gelegenheiten für rechtsradikale Akteure schaffen, an gesellschaftlicher Legitimität zu gewinnen und zu mobilisieren. Seit 2020 gibt er am Institut für Sozialwissenschaften Seminare zu rechtsradikaler Politik, sozialer Ausgrenzung und politischer Ungleichheit. Dabei liegt der Schwerpunkt stets auf den Wechselwirkungen zwischen Politik und Gesellschaft. 


Vor Antritt seiner Stelle an der Humboldt-Universität arbeitete Luke Shuttleworth von 2018 bis 2020 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung in Potsdam. Er hat Abschlüsse in Europastudien (B.Sc.), Internationale Entwicklung (M.Sc.) und absolvierte 2020 das Research Training Program in Sozialwissenschaften (M.A.) an der Humboldt-Universität. 2021 besuchte er die ECPR Methods School und absolvierte einen Kurs zur Kritischen Diskursanalyse. 

 


E-Mail

l.shuttleworth@hu-berlin.de

Telefon

(030) 2093-66554

Sitz

Universitätsstr. 3b, Raum 312

Postanschrift

Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Sozialwissenschaften

Unter den Linden 6

10099 Berlin

Sprechstunde

Nach Vereinbarung per Mail