Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Sozialwissenschaften

Bewerbung

für ein Auslandssemester im Akademischen Jahr 2021/22!

Der Aufruf richtet sich an Studierende des ISW sowie andere HU-Studierende für einen Aufenthalt an einer unserer Partneruniversitäten in Europa.

Bewerbungszeitraum:  15.12.2020 - 15.01.2021

Mobilitäten in Großbrittanien können im Akademischen Jahr 2021/22 weiterhin über Erasmus+ gefördert werden, bei Studienmobilitäten von über sechs Monaten muss allerdings ein Visum beantragt werden.

 

Restplätze

Der erste Bewerbungszeitraum ist bereits abgeschlossen und es werden noch Restplätze  für das Akademische Jahr 2021/22 ausgeschrieben (first come, first served). Für einen Aufenthalt im Wintersemester 2021/22 ist die Bewerbungsfrist der 01.04.2021 und für das Sommersemester 2022 der 31.08.2021. Der Restplatztabelle sind die noch verfügbaren Plätze zu entnehmen.

 

Die Bewerbungsunterlagen werden digital in der Datenbank MoveOn hochgeladen. Bei erfolgter Bewerbung bitte noch eine kurze Mail, dass diese fertiggestellt wurde an erasmus.sowi@hu-berlin.de, dann kann die Bewerbung zügiger bearbeitet werden.

 

Bitte klickt auf diesen Link, um das Bewerber*innenportal zu öffnen:

https://huberlin.moveon4.de/form/5de8f9c166c4cc3c171bec30/deu

 

Zu den einzureichenden Bewerbungsunterlagen gehören:

 
  • persönliche Angaben im Bewerbungsformular
  • das Studienvorhaben/Motivation (kurz und knapp, max. 1/2 Seite pro Universität) für jede der drei gewünschten Zieluniversitäten.
  • eine Leistungsübersicht der im derzeitigen Studiengang besuchten Kurse mit Durchschnittsnote oder andere Notennachweise (falls bei Agnes noch nichts erfasst)
  • ggf. Abschlusszeugnis, insofern noch keine Leistungsübersicht im MA vorliegt
  • gültige Studienbescheinigung
  • ein anerkannter Nachweis/ ein Zertifikat über die jeweiligen Sprachkenntnisse der Lehrveranstaltungssprache, wie in der Partnerliste aufgeführt (Gutachten vom Sprachenzentrum, TOEFL/IELTS, DELF/DALF usw.). Der Nachweis darf nicht älter als zwei Jahre sein und muss die entsprechende Niveaustufe (B2 oder C1) kenntlich machen. Das Sprachenzentrum führt momentan wieder Sprachtests durch.

Wichtig: Das notwendige Sprachniveau muss bereits zur Bewerbungsfrist erlangt und durch den Nachweis bescheinigt sein. Geplante Sprachkurse nach der Frist können nicht berücksichtigt werden!

 

Die Bewerbungsunterlagen sind auf Deutsch oder Englisch zu verfassen. Praktikumszeugnisse und sonstige Bescheinigungen werden nicht verlangt.

 

Bewerbungen von anderen Instituten sind generell möglich. Jedoch ist zu beachten, dass stets am Partnerinstitut (also in der Regel an Instituten der Politikwissenschaft oder Soziologie) studiert werden muss. Inwiefern an der Partneruniversität Kurse außerhalb dieses Instituts belegt werden können, ist von der* Bewerber*in selbst in Erfahrung zu bringen!

 

Teilnahmevoraussetzungen

  • Einschreibung in einen Studiengang der HU, der zu einem Hochschulabschluss (einschl. Promotion) führt
  • ausreichende Kenntnisse der Sprache, in der die zu besuchenden Lehrveranstaltungen gehalten werden (meistens Englisch, in manchen Ländern kann auch in der Landessprache studiert werden)
  • eine ausführliche Auflistung der Teilnahmevoraussetzungen findet man auf dieser Seite der Abteilung Internationales der HU
  • bitte beachtet, dass bei einem Auslandsaufenthalt am King´s College London, sowie am University College London ein Notendurchschnitt von mindestens 2.0 (Leistungsübersicht der bisherigen Leistungen im Studium) gewünscht ist. Bei den anderen Partneruniversitäten gibt es keine festgelegten Leistungsanforderungen

 

Weiteres

  • Informationsveranstaltungen und Beratungen zum Studium im Ausland sowie die Vermittlung von Sprachtandems und Mentoren werden auch vom Internationalen Club der HU, dem Orbis Humboldtianus angeboten
  • Studierende, die in Deutschland kein Bafög erhalten, können für ihren Auslandsaufenthalt Auslandsbafög beantragen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
  • Erasmus-Erfahrungsberichte sind im Studienbüro zu den Sprechzeiten einsehbar.