Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Sozialwissenschaften

Abschlussarbeiten im Ausland

 

Studierende und Promovierende können sich bei der Abteilung Internationales der HU für ein Promos-Stipendium bewerben. Dieses fördert Auslandsaufenthalte, die der Recherche, bzw. jeglicher Art von Feldforschung für Abschlussarbeit dienen.

Nähere Informationen zu den Fristen sowie den Bewerbungsmodalitäten findet Ihr hier.

 

Aktuell läuft bis 20. September eine kurzfristige Ausschreibung für Aufenthalte zwischen dem 1. Oktober - 31. Dezember 2020, bzw. ist eine Förderung bis maximal Ende Februar 2021 möglich, wenn der Aufenthalt spätestens am 15. Dezember 2020 beginnt.

 

Stipendienleistungen

  • Monatliche Teilstipendienrate und/oder
  • Einmalige Reisekostenpauschale

Die monatliche Teilstipendienrate beträgt i.d.R. 300 oder 400 EUR. Die Höhe der Reisekosten-pauschale richtet sich nach dem Zielland:

https://www.international.hu-berlin.de/de/studierende/ins-ausland/finanzierung-1/foerdersaetzepromos2020.pdf

 

Die Stipendienlaufzeit beträgt 1 bis 3 Monate

Bewerberbungsmodalitäten

Die Stipendien werden von der Humboldt-Universität zu Berlin durch ein qualitätsorientiertes Auswahlverfahren vergeben. Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen, die an der Humboldt-Universität zu Berlin immatrikuliert sind (Doktorandinnen und Doktoranden können in dieser Programmschiene nicht gefördert werden).

Bitte beachten Sie: Der gleichzeitige Bezug von anderen Stipendien aus öffentlichen Mitteln (z. B. DAAD oder ERASMUS) ist ausgeschlossen. Das Deutschlandstipendium und die PROMOS-Förderung können gleichzeitig bezogen werden. Beim Bezug von Auslands-BAföG gelten besondere Regelungen.

Bewerbungsunterlagen (*unabdingbar bei Abgabe der Bewerbung):

  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • Lebenslauf (tabellarisch)*
  • Beschreibung des Studienvorhabens (2-3 Seiten) mit Begründung und detailliertem Zeitplan der Durchführung der Abschlussarbeit im Ausland*
  • Nachweis über Studienleistungen (AGNES-Auszug vom Prüfungsamt mit aktueller Durchschnittsnote)
  • Ggf. Kopie von Hochschulzeugnissen (B.A./B.Sc. bzw. Zwischenprüfung/Vordiplom)
  • Nachweis über die Anbahnung des Auslandsvorhabens (z. B. Korrespondenz mit Betreuern an der Gastinstitution) auch bei Feldforschungen erforderlich!*
  • Kopie des Passes/Personalausweises
  • Gutachten der Betreuerin bzw. des Betreuers der Abschlussarbeit mit Bestätigung der Relevanz des Auslandsaufenthaltes für die Durchführung der Arbeit**
  • Bestätigung über die Vergabe der Abschlussarbeit*

(Formblatt, siehe: https://www.international.hu-berlin.de/de/studierende/ins-ausland/finanzierung-1/promos-1)

 

HINWEISE ZUR BEWERBUNG

  • Die Bewerbung in der KSBF erfolgt über das Institut des Hauptfachs – bei der jeweiligen Erasmus Koordinator_in und alle Unterlagen sind in einer pdf-Datei zusammengefügt.
  • Nur das Gutachten** geht von der jeweiligen Gutachterin bzw. dem jeweiligen Gutachter direkt an die folgende Mailadresse: katharina.koenig@hu-berlin.de
  • Im Falle einer Nominierung von Seiten der Fakultät/des Instituts und eines positiven Bescheids von Seiten der Abteilung Internationales ist die Bewerbung anschließend in das PROMOS-Onlineformular hochzuladen:

https://shib-idp.cms.hu-berlin.de/idp/profile/SAML2/Redirect/SSO?execution=e1s1

 

Bei Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung:

Die PROMOS-Sprechstunde findet derzeit nur telefonisch/per Zoom statt. Bitte senden Sie Ihre Anfragen an:

per E-Mail:    katharina.koenig@hu-berlin.de

per Telefon:  030 – 2093 46728

Alternativ: claudia.matthes@sowi.hu-berlin.de oder die Ansprechpartner*in in anderen Instituten der KSBF