Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Diversity Politics

Diplom- und Magisterarbeiten

 

Abgeschlossene Betreuungen von Diplom- und Magisterarbeiten (Erstgutachten)

Geschlechtsspezifische HIV-Prävention in der Ukraine. Chancen und Risiken internationaler Entwicklungszusammenarbeit. (Jenny Bluhm, Magisterarbeit Gender Studies, SoSe 2013)

Othering von Sexismus im Kontext antimuslimischer Diskurse. Eine vergleichende Analyse der Argumentationsstrategien von Thilo Sarrazin und Alice Schwarzer (Olga Schmidt, Magisterarbeit Gender Studies, SoSe 2012)

Utopia now! Zur Relevanz utopischen Denkens im Kontext queerer Politik (Anne Ware, Diplomarbeit Sozialwissenschaften, SoSe 2012)

Be_hinderungsprozesse im Geschlechterdispositiv. Zweigeschlechtlichkeit und Selbstbestimmung im Zerrspiegel von Be_hinderung (Kyra Morawietz, Magisterarbeit Gender Studies, WS 2011/2012)

Die Rolle des Begriffs Homophobie in schwul/lesbischen Politiken (Hannes Hacke, Magisterarbeit Gender Studies, WS 2011/2012)

Hegemonie und Krise. Zur Analyse von Krisenzusammenhängen in Antonio Gramscis Gefängnisheften (Florian Becker, Diplomarbeit Sozialwissenschaften, SoSe 2011)

Globaler Feminismus und Entwicklungszusammenarbeit. Solidarität und Solidarisierung in der internationalen Frauengesundheitsbewegung (Mirja Hirsch, Magisterarbeit Gender Studies, Sose 2011)

        KrKritisch weiß sein?! Konzeptualisierungen kritischen Weißseins aus weißer Perspektive - Eine qualitative Untersuchung (Sylvi Paulik, Magisterarbeit Gender Studies, SoSe 2011)

Zur Konstruktion von Geschlecht im kriegerischen Konflikt. Das Geschlecht der Selbstmordattentate (Tanja Knorr, Magisterarbeit Gender Studies, SoSe 2010)

 

Abgeschlossene Diplom- und Magisterarbeiten (Zweitgutachten)

Skepsis und Trauer. Odo Marquard und Alexander Mitscherlich als Stichwortgeber einer Ideengeschichte der Bundesrepublik (Danny Jank, Diplomarbeit Sozialwissenschaften, 12/2011)

Habermas in der Fabrik. Die industriesoziologische Vermarktlichungsdebatte und der System-Lebenswelt-Ansatz. Ein Vermittlungsversuch (Johann Müller, Diplomarbeit Sozialwissenschaften, 07/2011)

Diversity Management bei IBM – Eine Untersuchung zur Akzeptanz der Maßnahmen im Unternehmen (Kerstin Tote, Magisterarbeit Gender Studies, 12/2010)

Die Durchsetzung des „Rauchverbots“ in Deutschland. Ein Aufriss des Diskursfeldes der Tabakkontrolle (Hans-Heinrich Klauß, Diplomarbeit Sozialwissenschaften, 06/2010)

„Genealogie der Moderne“: Zum Verhältnis von Rassismus und Macht im Werk Michel Foucaults (Marie-Christine Tiemann, Magisterarbeit Französisch, 04/2010)

Organisation und Geschlecht. Zur Vereinbarkeit von Gender und Diversity im Konzept des Gender Mainstreaming und des Diversity Management (Katja Proscha, Diplomarbeit Sozialwissenschaften, 03/2010)

Das demokratische Indien. Voraussetzungen und Ursachen einer unwahrscheinlichen Entwicklung (Petra Banzhaf, Diplomarbeit Sozialwissenschaften, 01/2010)

„Die vielköpfige Hydra – al-Qaida als terroristisches Netzwerk im Raum der Ströme (Sarah Ernst, Diplomarbeit Sozialwissenschaften, 11/2009)

Aborto libre y gratuito. Bedeutungsproduktion der spanischen feministischen Mobilisierungen für das Recht auf Abtreibung 1979 – 1986 und 2007/2008 (Kirsten Achtelik, Diplomarbeit Sozialwissenschaften, 10/2009)

Localisation of global gender discourses in Sudan. Are they all Western Babies? (Anna Müssener, Diplomarbeit Otto-Suhr-Institut, 08/2009)

Intellektuelle und politische Praxis. Kritisch-intellektuelles Engagement mit Pierre Boudieu und Antonio Gramsci denken (Susanne Braun, Diplomarbeit Sozialwissenschaften, 07/2009)