Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Sozialwissenschaften

Programmkosten und Finanzierung

Programmkosten

Der TransAtlantic Masters ist ein gebührenfinanzierter Studiengang. Die Studiengebühren für das zweijährige akademische Programm betragen $ 5.000 pro Semester und werden an der University of North Carolina erhoben. Für die Lebenshaltungskosten müssen die Studierenden selbst aufkommen. Finanzielle Unterstützung ist möglich.

Zusätzlich müssen Semesterbeiträge in Höhe von etwa 315,00 € pro Semester an der Humboldt-Universität zu Berlin entrichtet werden. Der Semesterbeitrag beinhaltet neben Verwaltungskosten (ca. 115,00 €) auch ein Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr für sechs Monate (ca. 200,00 €).

Finanzierung

Es gibt eine große Anzahl von Stiftungen, die Studierende finanziell fördern. Die bekanntesten darunter sind die politischen Stiftungen. Darüber hinaus gibt es weitere Förder-und Finanzierungsoptionen, die von Banken, Gewerkschaften oder Einzelpersonen angeboten werden.

Jede Stiftung sucht seine Stipendiat*innen nach bestimmten Kriterien aus. So kann es zum Beispiel auch der Fall sein, dass sich die Studierenden nicht selbst für ein Stipendium bewerben können, sondern von einer anderen Person vorgeschlagen werden müssen. Die meisten Stiftungen bieten ein spezielles wissenschaftliches Begleitprogramm an.

Studierende, die ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland und einen gesicherten Aufenthaltsstatus haben, besteht die Möglichkeit Auslandsförderung ("Auslands-BAföG") zu beantragen. Neben Lebensunterhaltskosten können Zuschläge für Reisekosten oder Studiengebühren bis zu 4.600,00 € beantragt werden.

Allen Bewerber*innen wird empfohlen, sich auf externe Stipendien zu bewerben. Folgende Homepages sind bei der Suche nach Fördermöglichkeiten hilfreich: