Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Sozialwissenschaften

Curriculum Vitae



Beruflicher Werdegang

seit 04/2020

Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) an der HU Berlin

Forschungsverbundprojekt: Neuaushandlung lokaler Ordnungen: Migrationsinduzierte Vielfalt, Intergruppenbeziehungen, Konflikte und Integrationsdynamiken im Stadtteil (IKG Bielefeld, IMIS Osnabrück, BIM) und

BIM-Vernetzungsstelle in der DeZIM-Forschungsgemeinschaft

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc)

01/2012-09/2021

Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Sozialwissenschaften

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (seit 2020 Postdoc) inkl. Studienberatung und Studiengangskoordination

06/2011-12/2013

Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Sozialwissenschaften

Büroleiter am Lehrbereich Stadt- und Regionalsoziologie

08/2010-04/2011

Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Sozialwissenschaften

Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt:
„Bildungsarbeit im Umbruch?“ am Lehrbereich Soziologie der Arbeit und Geschlechterverhältnisse

04/2010-06/2010

Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Sozialwissenschaften

Studentische Hilfskraft im Lehrbereich Diversity Politics

12/2006-03/2010

Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Sozialwissenschaften

Studentische Studienberatung

04/2006-07/2006

Deutscher Bundestag Berlin

Büro des Abgeordneten Winfried Hermann

Studienbegleitendes Praktikum

   
   

Ausbildung

2015-2019

Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin

Fach Soziologie

Thema: Identitätsbildung und Othering von jungen Ostdeutschen

Gutachterinnen: Prof. Karin Lohr, Prof. Naika Foroutan und Prof. Sylka Scholz
(die Dissertation wurde am 3.12.2019 erfolgreich verteidigt)

2008 und 2010

Forschungsaufenthalte in den USA

Forschung zu ökologischer Stadtpolitik in

Denver, Colorado und Flint, Michigan

2007-2011

Humboldt-Universität zu Berlin

Master of Arts Sozialwissenschaften

Masterarbeit: Ökologische Stadtpolitik in US-amerikanischen Städten

2005-2006

Unywersytet Warszawski, Polen

Auslandssemester

2003-2007

Humboldt-Universität zu Berlin

Bachelor of Arts Sozialwissenschaften
Bachelorarbeit: Erinnerung an Vertreibungen aus deutsch-polnischer Sicht

2001-2003

Berufsausbildung in Berlin

Fachmann für Systemgastronomie

2001

Abitur in Berlin-Friedrichshain

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Sozialstruktur Deutschlands und insbesondere der neuen Bundesländer, Identitätsbildung, Erinnerungspolitik, Geschlechterverhältnisse, Demokratieforschung, (Ökologische) Stadtforschung

Einwerbung von Drittmitteln

Organisation der Tagung "Leben und Alltag in ländlichen Räumen - Perspektiven, Herausforderungen,  Strategien" an der Universität Rostock im März 2019 (zusammen mit André H. Knabe, Melanie Rühmling und Sara Schiemann, gefördert durch Bundeszentrale für politische Bildung (10.500 EUR)

Organisator einer Diskussionsreihe im Sommersemester 2012 und 2013 (zusammen mit Sandra Matthäus), gefördert durch Bundestiftung Aufarbeitung SED-Diktatur (9.300 EUR)

Organisator des Local Organizer Workshop 2017 in Berlin, gefördert durch KOSMOS (ca. 7.700 EUR)

Förderung eines Forschungsseminars SoSe 2018 mit dem Titel "Das Dorf - Studien auf dem ostdeutschen Land" durch die Bundeszentrale für politische Bildung (3.100 EUR)

Förderung der eigenen Forschung durch die Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät der HU Berlin (1.500 EUR)

Gremientätigkeiten und weitere Mitgliedschaften

gewähltes Mitglied in der Kommission Lehre und Studium an der Kultur-, Sozial-, und Bildungswissenschaftlichen Fakultät

stv. Mitglied in der Ethikkommission der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät

Mitglied in der Kommission Lehre und Studium am Institut für Sozialwissenschaften

Vorstand des Alumni-Vereins "Uni3b" am Institut für Sozialwissenschaften

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)

Mitglied der Gesellschaft für Hochschulforschung (Gfhf)

Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)

gewähltes Mitglied im Institutsrat für Sozialwissenschaften (2012-2018)

Sonstige Aktivitäten in Forschung und Lehre

Assoziiertes Mitglied in dem Forschungsprojekt "(P)ostmigrantische Allianzen" am DeZIM (Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung) unter der Projektleitung von Prof. Naika Foroutan und Prof. Frank Kalter.

Local Organizer im ERC-Forschungsprojekt „Imitation Game – A New Method for Cross-Cultural und Cross-Temporal Comparison of Societies” an der Cardiff University.

Inhaber des Berliner Zertifikat für Hochschullehre

Nominierung und Einzug in die Endrunde für den Preis für gute Lehre an der HU Berlin (zusammen mit Henrik Schultze)

Leitung der Absolvent_innenstudie am Institut für Sozialwissenschaften 2012 und 2013

Organisation des "Salon OST" im Kulturbahnhof Biesenthal im Jubiläumsjahr 2019/2020

Jury-Mitglied zum "einheitspreis 2020" der Bundeszentrale für politische Bildung