Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Vergleichende Demokratieforschung und Politische Systeme Osteuropas

Publikationsverzeichnis


Prof. Dr. Silvia von Steinsdorff

Publikationsverzeichnis als PDF | Google Scholar Citation Index

 

Monographien und Herausgeberschaften
 
*Constitutional Jurisdiction in Turkey: Documentation, Analysis, and Evaluation of Judgments of the Turkish Constitutional Court. Nomos, Baden-Baden, 2019 (i.E.; zusammen mit Eçe Göztepe, Felix Petersen, Maria Abad).

*Die Grenzen der Verfassung. Zeitschrift für Politik, Sonderband 9, 2018 (Hrsg. zusammen mit Michael Hein und Felix Petersen).
Rezension von Jared Sonnicksen, ZfVP 2019.

Fallstudien. Ukraine, Russland, Tschechien. Themenheft, Osteuropa 66(3), 2016 (Gastherausgeberin).

*In Search of Legitimacy: Post-Soviet De-facto States Between Institutional Stabilization and Political Transformation. Communist and Post-Communist Studies 45(1-2), 2012 (guest editor).

Schattenspiele. Informelle Politik im Osten Europas. Osteuropa, Themenheft 10, 2005 (Hrsg. zusammen mit Astrid Lorenz).

Das russische Parlament – Vorschule der Demokratie? Verlag Leske + Budrich, Opladen 2003 (Hrsg. zusammen mit Ellen Bos und Margareta Mommsen).

Politische Partizipation von Frauen in Osteuropa. Osteuropa 53(5), 2003 (Hrsg. zusammen mit Dorothée de Nève und Susanne Kraatz).

*Parlamente und Systemtransformation im postsozialistischen Europa. Verlag Leske + Budrich, Opladen 2002 (Hrsg. zusammen mit Susanne Kraatz).

Demokratieexperimente im Postsozialismus. Politischer und institutioneller Wandel in Osteuropa. LIT Verlag, Münster/Hamburg 1995 (Hrsg. zusammen mit Margareta Mommsen und Ellen Bos).

Rußland auf dem Weg zur Meinungsfreiheit. Die Pluralisierung der russischen Presse zwischen 1985 und 1993. LIT Verlag, Münster/Hamburg 1994.
 
Aufsätze und Buchkapitel
 
*(Verfassungs-)Richterliches Entscheiden. In: Christian Boulanger et. al. (Hrsg.): Interdisziplinäre Rechtsforschung, Springer Verlag 2018, S. 207-226.

Verfassungsgeschichte Russlands. In: Arthur Benz/Hans-Joachim Lauth/Stephan Bröchler (Hrsg.): Handbuch der europäischen Verfassungsgeschichte, Bd. 5 (seit 1989), Dietz-Verlag 2018 (i.E.).

*Demokratischer Rechtsstaat und liberale Demokratie: unscharfe Grenzen im europäischen Verfassungsraum. In: Die Grenzen der Verfassung. Zeitschrift für Politik 9/2018, S. 139-152.

*Zur Tragfähigkeit des Grenzbegriffs in der interdisziplinären Verfassungsforschung. Die Grenzen der Verfassung. Zeitschrift für Politik, 9/2018, S. 267-286 (zusammen mit Felix Petersen und Michael Hein).

*Die Grenzen der Verfassung ­– zur Einführung in das Thema. In: Die Grenzen der Verfassung. Zeitschrift für Politik, 9/2018, S. 7-14 (zusammen mit Michael Hein und Felix Petersen).

Die „Kopftuch“-Debatte(n) der Gerichte: Bezüge zwischen der Rechtsprechung des EGMR und nationalen Verfassungs- und Obergerichten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und der Türkei. In: Britta Rehder/Ingrid Schneider (Hrsg.): Gerichtsverbünde, Grundrechte und Politikfelder in Europa, Nomos, Baden-Baden 2016, S. 177-232 (zusammen mit Felix Petersen).

*Institutionelle Stabilität, politische Fragilität: Die mittel- und osteuropäischen Parlamente 25 Jahre nach dem demokratischen Neubeginn. In: ZPal Zeitschrift für Parlamentsfragen 46(2), 2015, S. 235-256.

*Incomplete state building – incomplete democracy? How to interpret internal political development in the post-Soviet de facto states. Conclusion. In: Communist and Post-Communist Studies 45(2), 2012.

*Post-Soviet de facto States in search of internal and external legitimacy. Introdcution. In: Communist and Post-Communist Studies 45(2), 2012 (zusammen mit Anna Fruhstorfer).

Das weißrussische Verfassungsgericht: Vom Verteidiger der demokratischen Verfassung zum Notar des autoritären Präsidialregimes. In: Osteuropa-Recht 58(3), 2012, S. 40-53.

*Parlamente: Binnenorganisation im Spannungsfeld von Effizienz und Inklusion. In: Florian Grotz/Ferdinand Müller-Rommel (Hrsg.): Demokratische Regierungssysteme in Mittel- und Osteuropa. Die neuen EU-Staaten im Vergleich. VS Verlag, Wiesbaden 2011, S. 171-193.

Das politische System Weißrusslands. In: Wolfgang Ismayr (Hrsg.): Die politischen Systeme Osteuropas, Springer VS, Wiesbaden 2010 (3., überarbeitete und aktualisierte Aufl.), S. 479-526.

Verfassungsgerichte als Demokratie-Versicherung? Ursachen und Grenzen der wachsenden Bedeutung juristischer Politikkontrolle. In: Klemens H. Schrenk/Markus Soldner (Hrsg.): Die Analyse demokratischer Regierungssysteme. Festschrift für Wolfgang Ismayr. Springer VS, Wiesbaden 2010, S. 479-498.

Das Verfahren zur Rekrutierung der Bundesverfassungsrichter: Reformbedürftige Schwachstelle eines Grundpfeilers der politischen Ordnung. In: Astrid Lorenz/Werner Reutter (Hrsg.): Ordnung und Wandel als Herausforderungen für Staat und Gesellschaft. Festschrift für Gert-Joachim Glaeßner. Barbara Budrich Verlag, Opladen/Farmington Hills MI 2009, S. 279-306.

EU-Kleinstaaten: Motoren der Integration? In: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) 46, 2006, S. 23-30.
Gute und schlechte Informalität? Informelle Politik in West und Ost. In: Osteuropa 55(10), 2005, S. 5-15.

Türkei: Sicherheitspolitischer Paradigmenwechsel als Voraussetzung oder Folge des EU-Beitrittswunsches? In: Gert-Joachim Glaeßner/Astrid Lorenz (Hrsg.): Europäisierung der Inneren Sicherheit. Eine vergleichende Untersuchung am Beispiel von organisierter Kriminalität und Terrorismus, VS Verlag, Wiesbaden 2005, S. 203-223.

Osteuropaforschung ohne Frauen? In: Osteuropa 53(5), 2003, S. 635-646 (zusammen mit Dorothée de Nève und Susanne Kraatz).

Wer sitzt in der russischen Staatsduma? Zum Wandel der Repräsentationsmuster im russischen Parlament. In: Ellen Bos/Margareta Mommsen/Silvia von Steinsdorff (Hrsg.): Das russische Parlament – Vorschule der Demokratie? Leske + Budrich, Opladen 2003, S. 143-176.

Die russische Staatsduma zwischen politischer Marginalisierung und institutioneller Selbstbehauptung. In: Susanne Kraatz/Silvia von Steinsdorff (Hrsg.): Parlamente und Systemtransformation im postsozialistischen Europa. Leske + Budrich, Opladen 2002, S. 267-292.

„Rationalisierte Inklusion“ als bedingtes Erfolgsrezept – die Entwicklung der mittel- und osteuropäischen Parlamente in vergleichender Perspektive. In: Susanne Kraatz/Silvia von Steinsdorff (Hrsg.): Parlamente und Systemtransformation im postsozialistischen Europa. Leske + Budrich, Opladen 2002, S. 317-333.

Wie demokratisch ist die Russländische Föderation? In: Paul J.J. Welfens/Ralf Wiegert (Hrsg.): Transformationskrise und neue Wirtschaftsreformen in Russland, Physica-Verlag, Heidelberg 2002, S. 129-150.

L’élargissement de l’Union Européenne dans la perspective allemande. In: Elisabeth du Réau (Hrsg.): L’élargissement de l’Union Européenne – Quels enjeux? Quels défis? Paris 2001, S. 161-170.

The Czech Television Crisis – Another Instance of a Common Misconception. In: European Political Science 1(1), 2001, S. 18-20.

Entwicklungsperspektiven des Parlamentarismus in Rußland. In: Reinhard Meier-Walser/Tanja Wagensohn (Hrsg.): Rußland und der Westen. Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen, Bd. 12. Akademie für Politik und Zeitgeschehen der Hanns-Seidel-Stiftung, München 1999, S. 21-30.

German Eastern Policy after Unification. In: Javier Perez de Cuellar/Young Seek Choue (Hrsg.): World Encyclopedia of Peace, Vol. II. Oceana Publications, New York 1999, S. 286-290.

Kalkulierter Konflikt und begrenzte Kooperation – zum Verhältnis von Präsident, Regierung und Parlament in Rußland. In: Osteuropa 49(1), 1999, S. 16-34.

Trudnoe parlamentskoe nasledie Rossijskoj Federacii (Das schwierige parlamentarische Erbe der Rußländischen Föderation). In: Andrej Macnev/Margareta Mommsen (Hrsg.): Parlamentskaja Demokratija i Federalizm v Rossii i Germanii (Parlamentarische Demokratie und Föderalismus in Rußland und Deutschland), Moskau u.a. 1999, S. 83-109.

Vozniknovenie i razvitie demokratii i parlamentarizma (Entstehung und Entwicklung von Demokratie und Parlamentarismus). In: Andrej Macnev/Margareta Mommsen (Hrsg.): Parlamentskaja Demokratija i Federalizm v Rossii i Germanii (Parlamentarische Demokratie und Föderalismus in Rußland und Deutschland), Moskau u.a. 1999, S. 4-24 (zusammen mit Margareta Mommsen).

Die Massenmedien in Osteuropa. In: Dieter Nohlen/Peter Waldmann/Klaus Ziemer (Hrsg.): Lexikon der Politik, Bd. 4: Die östlichen und südlichen Länder. Beck-Verlag, München 1997, S. 338-349.
Parlamentswahlen und Parteibildung in Rußland – erste Schritte in Richtung pluralistische Demokratie. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen 28(1), 1997, S. 116-139.

Zu viele Parteien, zu wenig System – Die Entwicklung der politischen Parteien im postsowjetischen Rußland. In: Wolfgang Merkel/Eberhard Sandschneider (Hrsg.): Systemwechsel 3. Parteien im Transformationsprozeß. Leske + Budrich, Opladen 1997, S. 101-141 (zusammen mit Ellen Bos).

Die Verfassungsgenese der Zweiten Russischen und der Fünften Französischen Republik im Vergleich. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen 26(3), 1995, S. 486-504.

Systemwandel in Zentralasien – eine Gratwanderung zwischen Demokratie und Diktatur. In: Margareta Mommsen/Ellen Bos/Silvia von Steinsdorff (Hrsg.): Demokratieexperimente im Postsozialismus. Politischer und institutioneller Wandel in Osteuropa. LIT Verlag, Münster/Hamburg 1995, S. 105-134.
 
Blogs und sonstige Publikationen
 
Presidentialism à la Turka or what? The (missing) logic behind the constitutional amendments. In: Verfassungsblog, Februar 2017.

Russlands Selbstwertgefühl und die Kurzsichtigkeit der Ukraine-Politik der EU. In: Verfassungsblog, Juni 2014.

Lehrforschungsprojekt: Deutungsmuster der „Ukraine-Krise“ mit Beiträgen von Vera Demmel, Ana-Lena Werner und Lisa Bührmann. Osteuropa 66(3), 2015, abzurufen über http://www.zeitschrift-osteuropa.de/hefte/2016/3/.

Implementierung von Rechtsnormen. Gewalt gegen Frauen in der Türkei und in Deutschland. Workshop Publikation 2009, Berlin Graduate School of Social Sciences (zusammen mit Helin Uçar).

Die russische Staatsduma. In: Pleines, Heiko/Schröder, Hans-Henning (Hrsg.): Die russischen Parlamentswahlen 2003. Forschungsstelle Osteuropa Bremen. Arbeitspapiere und Materialien Nr. 52, Dezember 2003, S. 24-27.

Verfassungsgerichtsbarkeit in vergleichender Perspektive, Modul der PolitikON-Lerneinheit „Politische Systeme im Vergleich“, Oktober 2003.
 
*peer reviewed

Auswahl, Stand November 2018