Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Vergleichende Demokratieforschung und Politische Systeme Osteuropas

Sprechstunden, Betreuung und Beratung

bei Prof. Dr. Silvia von Steinsdorff

Feriensprechstunde

 

Es finden am 28.2.2018 um 14.30 und am 14.03.2018 ab 14.00 Uhr Feriensprechstunden statt.

Für einen Termin in der Sprechstunde wenden Sie sich bitte rechtzeitig an das Sekretariat, Frau Mispelhorn, via eMail: (sekrinpo(at)sowi.hu-berlin.de).

Bitte teilen Sie uns in der Terminanfrage kurz mit, worum es Ihnen geht, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

 

Sprechstunde im Semester

Die Sprechstunde findet in der Regel wöchentlich (mittwochs) statt.

Für einen Termin in der Sprechstunde wenden Sie sich bitte rechtzeitig an das Sekretariat, Frau Mispelhorn, via eMail: (sekrinpo(at)sowi.hu-berlin.de).

Bitte teilen Sie uns in der Terminanfrage kurz mit, worum es Ihnen geht, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

 

Please make an appointment by emailing our office administrator Cornelia Mispelhorn (sekrinpo(at)sowi.hu-berlin.de).

 

Für die Besprechung von Seminar- oder Abschlussarbeiten reichen Sie bitte spätestens zwei Werktage vor dem Sprechstundentermin einen kurzen Überblick ein (etwa ½ Seite) mit folgenden Informationen via eMail an das Sekretariat:

  • mit der geplanten Fragestellung
  • dem Erklärungsansatz
  • der geplanten Methodik sowie
  • Literaturangaben

Prüfungen

  • Ich prüfe nur Studierende, die eine Lehrveranstaltung bei mir besucht und einen Schein erworben haben. Die Prüfungsthemen können Fragestellungen der entsprechenden Lehrveranstaltung(en) betreffen.
  • Eine persönliche Anmeldung/Vorbesprechung der Prüfung in der Sprechstunde ist unbedingt erforderlich.
  • Bitte schicken Sie spätestens zwei Werktage vor dem Sprechstundentermin eine Auswahl von 3-5 möglichen Themenfeldern (bei mündlichen Nebenfachprüfungen werden zwei, bei Hauptfachprüfungen drei Themenfelder geprüft; ein einleitendes Referat ist nicht erforderlich).
  • Rechtzeitig vor dem Prüfungstermin (mindestens zwei Wochen) reichen Sie bitte die Liste mit den endgültigen Themenfeldern, sowie jeweils 5 Literaturangaben per Mail oder direkt bei Frau Mispelhorn ein. Die Literaturliste dient als gegenseitige Rückversicherung für einen erfolgreichen Prüfungsverlauf, sie sollte nicht nur Handbuchartikel oder ausschließlich im Internet publizierte Texte enthalten; englischsprachige Forschungsliteratur sollte auch berücksichtigt werden.


Allgemeine Informationen zu Prüfungen am Institut für Sozialwissenschaften finden Sie unter http://www.sowi.hu-berlin.de/studium/pruefungsinfos
 


Gutachten

Prinzipiell gutachte ich nur für Studierende, die bei mir einen benoteten Schein mit mindestens 5 ECTS-Punkten erworben haben. Andere Anfragen müssen aus Kapazitätsgründen abgelehnt werden. Damit ein Gutachten etwas nutzen soll, muss es positiv sein. Deswegen sollten Studierende, deren Schein(e) nicht mindestens mit 2,0 benotet wurden, von einer Bitte um Gutachten absehen (das ist eine generelle Faustregel).
 
In der Regel stelle ich ein Gutachten pro Studien-/Karriereabschnitt aus. Wenn Sie sich bei mehreren Stellen bewerben möchten, formuliere ich ein allgemeines Gutachten.
 
Ihre Materialsammlung für das Gutachten senden Sie bitte in einem Text (einer Datei), der folgende Elemente enthält:

  • genaue Anschrift des Empfängers (Adresse, ggfs. Ansprechpartner)
  • genauer "Betreff"
  • ein vorformulierter Absatz über Ihre Motivation für das Stipendium bzw. Praktikum etc.
  • Alle Angaben aus Ihrem Lebenslauf, die Sie gern in Ihrem Gutachten wiederfinden würden
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Erläuterungen zum Vorhaben, für das Sie ein Gutachten benötigen (Stipendium, Praktikum, etc.)