Humboldt-Universität zu Berlin - Vergleichende Demokratieforschung und die Politischen Systeme Osteuropas

Dr. Sergiu Buscaneanu

Name
Dr. Sergiu Buscaneanu
E-Mail
sergiu.buscaneanu (at) hu-berlin.de
Web Adresse
https://www.sergiubuscaneanu.com/

Sergiu Buscaneanu war Marie Skłodowska-Curie Fellow am King's College London, wo er das Modul "Foreign Policies of the EU" leitete und hauptverantwortlich für das von der Europäischen Kommission im Rahmen des H2020 MSCA-Programms finanziertes Projekt war. Zuvor absolvierte er Forschungs- und Gastaufenthalte an der Universität Helsinki, der Universität Uppsala, dem Hanse Institute for Advanced Study und der Universität Hamburg.

Aktuell arbeitet er an zwei Forschungsprogrammen. Das erste Forschungsprojekt liegt an der Schnittstelle zwischen Europastudien, Internationalen Beziehungen (IB) und Vergleichender Politikwissenschaft. Das Programm untersucht die externe Governance der EU sowie Demokratie und Autokratie, Demokratietheorie und politische Regime in der Region der Östlichen Partnerschaft. Das zweite Forschungsprojekt befindet sich an der interdisziplinären Schnittstelle zwischen IB, kognitiver Psychologie und Verhaltensökonomie. Es umfasst Erkenntnisse aus der Prospect Theory für die Untersuchung konkurrierender regionaler Integrationsprozesse in der EU und der von Russland geführten Eurasischen Wirtschaftsunion.

Sergiu Buscaneanu promovierte (2014) in Politikwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und veröffentlichte 2017 die Monographie "Regime Dynamics in EU's Eastern Neighbourhood: EU Democracy Promotion, International Influences, and Domestic Contexts" (Palgrave Macmillan).


Postanschrift

 

Sitz

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Sozialwissenschaften
Unter den Linden 6
10099 Berlin

 

 

Institut für Sozialwissenschaften
Universitätsstraße 3b
10117 Berlin

(Lageplan)