Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Vergleichende Demokratieforschung und Politische Systeme Osteuropas

Assist. Prof. Dr. Ayşegül Kars Kaynar

Foto
Name
Assist. Prof. Dr. Ayşegül Kars Kaynar
Status
Einstein Fellow

Kurzprofil


Ayşegül Kars Kaynar erhielt ihren Masterabschluss an der City University in London und erwarb daraufhin einen Doktortitel am Politikwissenschaftlichen Insititut der Middle East Technical University. Im Anschluss arbeitete sie an der New School for Social Research und war Visiting Fellow am TürkeiEuropaZentrum der Universität Hamburg.

In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit der Politik der Türkei, Rechtswissenschaften, Sicherheitspolitik und der Beziehung zwischen Militär und Gesellschaft. Ihre Artikel erschienen bisher in "Armed Forces and Society", "Turkish Studies", und weiteren national peer-reviewed journals.

Sie übersetzte Bertell Ollmans berühmte Bücher “Alienation: Marx's Conception of Man in Capitalist Society” und “Marxism: an Uncommon Introduction” in die türkische Sprache.

2015 wurde ihre Dissertation mit dem “Young Social Scientists Contest” der Turkish Social Scientists Association ausgezeichnet. Ihr Artikel “Law in Neo-liberal Era and an Introduction to Neo-formal Law” wurde im Mai 2017 mit dem Halit Çelenk Law Award ausgezeichnet.