Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Sozialwissenschaften

Einführungsveranstaltungen

1. Allgemeines

Mit der Pflichtveranstaltung "Einführung in die Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens" beginnt das Studium der Studierenden im Monobachelorstudiengang Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. Neben Informationen zum Institut für Sozialwissenschaften und zum Studium wird es in dieser ersten Woche darum gehen, erste praktische Orientierungen zu Studienverlauf und –planung sowie zu den Strukturen und Einrichtungen am Institut und zu den dringendsten Fragen des Studierens zu bieten. Ferner werden die Studierenden mit den grundlegenden Arbeitsmethoden des Studiums, insbesondere den Werkzeugen und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens, vertraut gemacht. Diese Hilfestellung soll dabei unterstützen, mit der Fülle des Stoffes umzugehen und das Studium effizient zu organisieren.

Darüber hinaus geht es in der ersten Woche aber auch um das „Ankommen“ am Institut, die Orientierung und das gegenseitige Kennenlernen. Dafür wird sowohl in kleineren Gruppen als auch im Plenum gearbeitet. Mit der Teilnahme an diesem Kurs werden die ersten Studienpunkte erworben.

 

Für alle Master-, Zweitfachbachelors und Internationale Studierenden beginnt das Studium am 14.10.2019 um 10:00 mit der Einführungsveranstaltung am Dies Academicus. An diesem Tag fallen alle regulären Lehrveranstaltungen aus.

 


 

2. Weiterführende Informationen

 

Heft zum wissenschaftlichen Arbeiten am ISW

Allgemeine Einführungsveranstaltungen der Humboldt Universität

 

3. Tutorium zum wissenschaftlichen Arbeiten

 

Die Termine für das Tutorium zum wissenschaftlichen Arbeiten werden zu Beginn des jeweiligen Semesters bekannt gegeben. Im Allgemeinen sind die Tutorien eine gute Möglichkeit um sich zu einzelnen Themen gezielt weiter zu bilden. In den letzten Semestern gab es unter anderem Tutorien zu den Themen "Erfolgreiche Zeitsouveränität", "Wie schreibe ich eine Hausarbeit" oder "Redeängste überwinden". Die Tutorien sind offen für alle Studierenden.