Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Soziologie der Zukunft der Arbeit

Publikationen

 

Monografien und Herausgeberschaften

  • Gewerkschaftliche Arbeits- und Gesellschaftspolitik im Kontext digitaler machtverschiebungen, Diskussionspapier für die Stiftung Arbeit und Umwelt in der IGBCE, 2021

  • Ungleichheit im Dienstleistungssektor. Schwerpunktheft der WSI-Mitteilungen, 3/2020 (Gastherausgeber mit Florian Hertel)

  • Digitaler Kapitalismus. Markt und Herrschaft in der Ökonomie der Unknappheit, Suhrkamp, Berlin 2019

  • Falsche Versprechen. Wachstum im digitalen Kapitalismus, Hamburger Edition, Hamburg 2016 (Lizenzausgabe bei der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2017)

  • Ratings als arbeitspolitisches Konfliktfeld. Das Beispiel Zalando, Hans-Böckler-Stiftung, Study 429, Düsseldorf 2019 (mit Sascha-Christopher Geschke)

  • Digitalisierung und Polarisierung. Eine Literaturstudie zu den Auswirkungen des digitalen Wandels auf Sozialstruktur und Betriebe, in: Hirsch-Kreinsen, Hartmut/ Karacic, Anemari (Hg.): FGW-Studie. Digitalisierung von Arbeit 19, Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung, Düsseldorf 2019 (mit Lena J. Prediger)

  • Kapitalismus und Ungleichheit. Die neuen Verwerfungen, Campus, Frankfurt a.M./New York 2016 (Co-Herausgeber mit Heinz Bude, Lizenzausgabe bei der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2017)

  • Arbeit im digitalen Kapitalismus, Themenheft Mittelweg 36, 06/2015 (Gastherausgeber)

  • Macht und Herrschaft in der Servicewelt, Hamburger Edition, Hamburg 2014

 

Aufsätze in begutachteten Fachzeitschriften

  • Privatisierung ohne Privatismus. Strukturwandel der Öffentlichkeit und soziale Medien, in: Leviathan, Sonderband 2021 Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit?, i. E. (mit Thorsten Thiel)

  • Das Produktionsmodell des digitalen Kapitalismus, in: Soziale Welt, Sonderband 23/2020 Soziologie des Digitalen - Digitale Soziologie?, S. 285-304 (mit Oliver Nachtwey)

  • Digitale Beschäftigtenratings in der tertiären Arbeitswelt, in: WSI-Mitteilungen. Schwerpunktheft „Ungleichheit im Dienstleistungssektor“, 3/2020 (mit Sascha-Christopher Geschke)

  • Industriepolitik im Zeitalter Künstlicher Intelligenz. Zur Renaissance interventionistischer Staatlichkeit, in: Behemoth Themenheft Politics of Techno-Futures, i.E. 2020 (zur Publikation angenommen, mit Dominik Piétron)

  • Exit-Kapitalismus revisited. Der Einfluss privaten Risikokapitals auf Unternehmensentscheidungen, Marktrisiken und Arbeitsqualität in technologieintensiven Jungunternehmen, In: Leviathan 2/2018, S. 212-231

  • Das Produktionsmodell des digitalen Kapitalismus, in: Soziale Welt. Sonderband 2017„ Soziologie des Digitalen. Digitale Soziologie“ (i.E., mit Oliver Nachtwey)
  • Die gereizte Mitte. Soziale Verwerfungen und politische Artikulationen, in: Jörke, Dirk/ Nachtwey, Oliver: „Das Volk gegen die (liberale) Demokratie“, Leviathan. Sonderband 32/2017 (mit Heinz Bude)

  • The Consumption Dilemma of Digital Capitalism, in: Transfer: European Review of Labour and Research (online first: sage publishing, Mai 2017)

  • Market and Labour Control in Digital Capitalism, in: Triple C: Communication, Capitalism & Critique, 2/2016

  • Die Proletarisierung der Dienstleistungsarbeit. Institutionelle Selektivität, Arbeitsprozess und Zukunftsperzeption im Segment einfacher Dienstleistungsarbeit, in: Soziale Welt. 66(2015),4; S. 371-387 (mit Friederike Bahl)

  • Personale Herrschaft und die Horizontalisierung des Arbeitskonfliktes, in: AIS-Studien 8(2015),2; S. 34-48

     

Zeitschriftenbeiträge und Aufsätze in Sammelbänden

  • Digitalisierung, in: Joas, Hans/ Mau, Steffen (Hg.): Lehrbuch der Soziologie, Campus, Frankfurt a.M./New York 2020, S. 901

  • Ungleichheit im Dienstleistungssektor, in: WSI-Mitteilungen, 73,3, Schwerpunktheft 3/2020 Ungleichheit im Dienstleistungssektor, S. 154 (mit Florian Hertel)

  • Ende der Arbeit – Ende des Sozialstaats? Politische Allianzen in der Gestaltung des Sozialen, in: Baumgartner, A. Doris/ Fux, Beate (Hg.): Sozialstaat unter Zugzwang?, Springer VS, Wiesbaden 2019, S. 239–257 (mit Aljoscha Jacobi) 

  • Privatisierter Merkantilismus, in: SPW 234/2019, 5, S. 14-20

  • Willkommen in der smarten Fabrik, in: Mahlke, Stefan (Hg.): Atlas der Globalisierung. Welt in Bewegung, LE MONDE diplomatique, Berlin York 2019, S. 80-89

  • Digitaler Kapitalismus und Unternehmenssoftware., in Herrschaft der Betriebssysteme?, in WISO direkt, 08/2019 (mit Eva-Maria Nyckel)

  • Digitalisierung als Geopolitik des Kapitals, in: SPW, 229/2018, 6, S. 47-52

  • Digitale Spielkompetenz. Handlungs- und Innovationsfähigkeit in digitalen Umwelten, in: Dobischat, Rolf/ Käpplinger, Bernd/ Molzberger, Gabriele/ Münk, Dieter (Hg.): Bildung 2.1 für Arbeit 4.0?, Springer VS, Wiesbaden 2018, S. 319-333 (mit Janosch Schobin)

  • Rekursivität und Horizontalisierung – Das kommerzielle Internet als Vorbild digitalisierter Arbeit, in: AIS-Studien 10/2018, S. 294-307 (mit Simon Schaupp) 

  • Souveränitätskrisen im digitalen Kapitalismus, in: Lutz, Ronald/ Preuschoff, Sarah (Hg.): Tanzende Verhältnisse. Zur Soziologie politischer Krisen, Beltz/Juventa, Basel 2018, S. 167-178
  • Finanzkapitalismus und Digitalwirtschaft. Eine Symbiose mit Sprengkraft, in: WISO direkt, 15/2018

  • Digitaler Kapitalismus. Wie China das Silicon Valley herausfordert, in: WISO direkt, 3/2018 (mit Florian Butollo) (http://library.fes.de/pdf-files/wiso/14037.pdf)
  • Souveränität im digitalen Kapitalismus, in: SPW, Heft 220, 3/2017

  • Gesellschaft der Gäste, in: Soziale Welt. 68(2017), 1, S. 113-118 (mit Aaron Sahr)

  • Kybernetik und Kontrolle. Algorithmische Arbeitssteuerung und betriebliche Herrschaft, in: PROKLA 187, 2/2017 (mit Eva-Maria Raffetseder und Simon Schaupp)

  • Neue Arbeit, alte Konfliktfelder. Ein Plädoyer für kooperative Technikgestaltung, in: OrganisationsEntwicklung – Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management 2/2017

  • Das Qualifizierungsdilemma der sozialen Dienstleistungen, in: Dobischat, Rolf/ Elias, Arne/ Rosendahl, Anna (Hg.), Das Personal in der Weiterbildung im Spannungsfeld zwischen Professionsanspruch und Beschäftigungsrealität, VS, Wiesbaden (i.E. 2017)

  • Digitalisierung und soziale Ungleichheit: Die Dienstleistungsgesellschaft am Scheideweg, in: Heinz Bude/ Philipp Staab (Hg.): Kapitalismus und Ungleichheit. Die neuen Verwerfungen, Campus, Frankfurt a.M./ New York, 2016

  • Kapitalismus und Ungleichheit – Neue Antwort auf alte Fragen, in: Heinz Bude/ Philipp Staab (Hg.): Kapitalismus und Ungleichheit. Die neuen Verwerfungen, Campus, Frankfurt a.M./ New York, 2016 (mit Heinz Bude)

  • Die Digitalisierung der Dienstleistungsarbeit, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. 66(2016),18/19; S. 24-31 (mit Oliver Nachtwey)

  • Die Avantgarde des digitalen Kapitalismus, in: Mittelweg 36. 24(2015),6; S. 59-84 (mit Oliver Nachtwey)

  • The next great transformation, in: Mittelweg 36. 24(2015),6; S. 3-13

  • Herausforderungen und Handlungsstrategien armer Familien im Kontext europäischen Strukturwandels, in: European journal of mental health. 10(2015),2; S. 165-177

  • Die Metamorphosen der Fabriksozialisation. Zur Produktion des Arbeiters in Vergangenheit und Gegenwart, in: Mittelweg 36. 23(2014),6; S. 4-27

  • Bahnhof der Leidenschaften. Zur politischen Semantik eines unwahrscheinlichen Ereignisses, in: Mittelweg 36, 20(3), 2011 (mit Aaron Sahr)

  • Fremd in Wittenberge, in: Heinz Bude/Thomas Medicus/Andreas Willisch (Hg.): Überleben im Umbruch. Am Beispiel Wittenberge: Ansichten einer fragmentierten Gesellschaft, Hamburger Edition, 2011

  • Das Dienstleistungsproletariat. Theorie auf kaltem Entzug, in: Mittelweg 36, 19(6), 2010 (mit Friederike Bahl)

  • Saisonarbeiter in der Weinlese: „...erstens ist es Beschäftigung und zweitens soll auch was rüberkommen dabei“, in: Franz Schultheis/ Berthold Vogel/ Michael Gemperle (Hg.): Ein halbes Leben. Biografische Zeugnisse aus einer Arbeitswelt im Umbruch, UVK, 2010

  • Der Staatsadel, in: Gerhard Fröhlich, Boike Rehbein (Hg.): Bourdieu-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung. Stuttgart (u.a.): Metzler, 2009; S. 313-318 (mit Friederike Bahl)

  • Kampf (lutte), Konflikt (conflit), in: Gerhard Fröhlich, Boike Rehbein (Hg.): Bourdieu-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung. Stuttgart (u.a.): Metzler, 2009; S. 131-133 (mit Berthold Vogel)

  • Laufbahn (trajectoire), in: Gerhard Fröhlich, Boike Rehbein (Hg.): Bourdieu-Handbuch. Leben - Werk - Wirkung. Stuttgart (u.a.): Metzler, 2009; S. 163-165 (mit Berthold Vogel)

  • Flexibilisierung - Grenzenlose Freiheit oder Ende aller Bindungen?, in: Karl-Siegbert Rehberg (Hg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006 (mit Friederike Bahl und Martin Harbusch)

  • Natur als Quelle verlorener Sicherheit, in: Karl- Siegbert Rehberg (Hg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006 (mit Friederike Bahl und Uschi Kubilas)

  • Wo geht die Reise hin? - Endstation Exklusion oder Politik der Wertschätzung?, in: Karl-Siegbert Rehberg (Hg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006 (mit Friederike Bahl)

 

Rezensionen

  • A Decent Proposal [Rezension zu:Colin Crouch: Gig Economy. Prekäre Arbeit im Zeitalter von Uber, Minijobs & Co., Suhrkamp, Berlin 2019], in: Soziopolis, 2. Oktober 2019 (mit Dominik Piétron)

  • Wer hat Angst vorm Eisenmann? [Rezension zu:] Nigel M. de S. Cameron: Will robots take your job?, Cambridge: Politiy Press, 2017, Soziopolis, 25. Mai 2018

  • Messen, Werten, Hierarchisieren. [Rezension zu:] Steffen Mau: Das metrische Wir. Über die Quantifizierung des Sozialen, Berlin: Suhrkamp, Soziopolis, 12.Oktober 2017

  • Aufstieg und Ende der Plattform. [Rezension zu:] Nick Srnicek: Platform Capitalism, Cambridge: Politiy Press, 2016, Soziopolis, 18.08.2017

  • Das kybernetisierte Selbst. [Rezension zu:] Simon Schaupp: Digitale Selbstüberwachung. Self-Tracking im kybernetischen Kapitalismus, Heidelberg: Graswurzelrevolution, 2016. In: Soziopolis, 24. April 2017

  • Jenseits von Industrie 4.0. [Rezension zu:] Jörg Abel, Hartmut Hirsch-Kreinsen, Peter Ittermann: Einfacharbeit in der Industrie. Strukturen, Verbreitung und Perspektiven, Berlin: Edition Sigma, 2014. In: Soziopolis, 5. April 2016

  • Dividuell aktiviert. [Rezension zu:] Dennis Eversberg: Dividuell aktiviert. Wie Arbeitsmarktpolitik Subjektivitäten produziert, Frankfurt a.M. (u.a.): Campus, 2014. In: Soziopolis, 30. März 2016