Humboldt-Universität zu Berlin - Stadt- und Regionalsoziologie

Prof. Dr. Manuela Bojadžijev & Prof. Sandro Mezzadra at the Think & Drink Colloquium

Prof. Dr. Manuela Bojadžijev, Leuphana Universität Lüneburg und Prof. Sandro Mezzadra, Università di Bologna Logistik und Migration. Neue Herausforderung für Migrationsforschung? Stadt- und Regionalsoziologie Think and Drink
  • Wann 18.04.2016 von 18:00 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Raum 002: Universitätsstr. 3b, 10117 Berlin
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Montag, 18.04.2016

Prof. Dr. Manuela Bojadžijev, Leuphana Universität Lüneburg und Prof. Sandro Mezzadra, Università di Bologna

Logistik und Migration. Neue Herausforderung für Migrationsforschung?

 

 

In den letzten Jahren ist Logistik zu einem zentralen Begriff in kritischen Globali-sierungsstudien avanciert. Unabhängig von ihren technischen Aspekten bietet Logistik eine wirksame Perspektive auf die tiefen Veränderungen der Mobilität von Gütern, Kapitalien und Menschen, die unser Alltags- leben gestalten. Ziel des Vortrags ist es, die Ergebnisse einer ersten Erforschung der Potentiale des "logistischen Blickes" in Bezug auf Migration darzustellen. Dies scheint uns insbesondere nach dem so genannten "Sommer der Migration" relevant. Nach einer einleitenden Diskussion des Begriffs der Logistik und einigen kritischen Ansätzen zu Studien von logistischen Prozessen wollen wir uns in dem Vortrag auf drei Themenkomplexe konzentrieren: auf den infrastrukturelle Ausbau und die logistische Reorganisation des europäischen Grenzregimes im Rahmen der gegenwärtigen Krise in Europa; auf die wachsende Vermittlung der Grenzüberschreitung und der Arbeitsmigration durch eine Vielzahl von heterogenen Akteuren sowie die wechselnde Rationalität dieser Vermittlung; und die selbstorganisierte migrantische Logistik.