Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Soziologie der Sozialpolitik

Erste Datenerhebung abgeschlossen [29.03.2019]

Predicted Fairness evaluationsIm August und September 2018 wurde das von uns entwickelte Modul „Subjective Fairness of Within-Couple Inequalities in Ownership and Control of Savings“ im Rahmen des GESIS Panels erhoben. Das GESIS Panel, ein probabilistisches Mixed-Mode Access Panel, wird seit 2014 im zweimonatlichen Rhythmus durchgeführt und bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in diesem Rahmen die Möglichkeit der Datenerhebung.

In dieser Studie untersuchen wir mit einem Vignettenexperiment (Factorial Survey Experiment), wie die Befragten die Verteilung von Besitz und Kontrolle von Vermögen innerhalb von verheirateten Paaren bewerten. Dazu haben die Befragten fünf unterschiedliche Szenarien eines hypothetischen Paares erhalten, die sie im Anschluss bewerten sollten. Die Szenarien variierten darin, welcher Partner mehr Vermögen besitzt und welcher Partner hauptsächlich entscheidet, wie die Ersparnisse verwendet werden. Erste Ergebnisse haben wir im März 2019 auf der GESIS Panel User Conference vorgestellt. Die Analysen zeigen, dass Befragte diejenigen Situationen als am fairsten einschätzen, in denen das Ehepaar ein gemeinsames Sparkonto besitzt und gemeinsam über die gesamten Ersparnisse entscheidt. Dies deutet darauf hin, dass die Norm des Teilens in Ehen weit verbreitet ist. Darüber hinaus lässt sich zeigen, dass die gemeinsame Kontrolle über das Vermögen von den Befragten im Vergleich zum gleichen Besitz von Vermögen als wichtiger erachtet wird.