Humboldt-Universität zu Berlin - Theorie der Politik

Publikationen

Monographie

 

Tropen der Freiheit. Die Haitianische Revolution und die Dekolonisierung des Politischen (in Vorbereitung, Berlin: Suhrkamp).

 

Herausgeberinnenschaft

 

„Postkolonialität und die Krise der Demokratie“, Themenheft 02/2021 der Zeitschrift für Politische Theorie (ZPTh) (in Vorbereitung).

 

Zeitschriftenartikel

 

Schwarzes Mittelmeer, weißes Europa. Kolonialität, Rassismus und die Grenzen der Demokratie, in: Zeitschrift für praktische Philosophie, Schwerpunk „Politische Theorien der Grenze“, 8 (1), 2021, S. 419–466. 

 

The Haitian Revolution“, in: Krisis. Journal for contemporary philosophy, Special Issue „Marx from the Margins”, 2018/02, S. 69–72.

 

Konstitution der Rassismuskritik. Haiti und die Revolution der Menschenrechte“. In: Zeitschrift für Menschenrechte 01/2015, S. 26–40.

 

Walking Debt, Working Dead. Der Zombie als Metapher der Kapitalismuskritik”. In: Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 1/2014, Schwerpunktheft: „Zombies“, hg. von Gudrun Rath, S. 21–34.

 

La libération de la violence. Force et fureur de l’émancipation selon La Boétie et Fanon“ (mit Felix Trautmann). In: Hypothèses. Revue de la Sorbonne, Heft 1/2012, Schwerpunktheft: Discours sur la violence, S. 273–288.

 

Traveling, Translating and Transplanting Human Rights. Zur Kritik der Menschenrechte aus postkolonial-feministischer Perspektive“. In: Femina Politica. Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, Heft 2/2009, Schwerpunktheft „Feministische Postkoloniale Theorie – Gender und (De)Kolonisierungsprozesse“, S. 84–95.

 

Buchbeiträge

 

„Menschenrechte“. In: Claudia von Braunmühl/Heide Gerstenberger/Ralf Ptak/Christa Wichterich (Hg.): ABC der globalen (Un)Ordnung, Hamburg: VSA, S. 152–153.

 

„Abolitionistische Demokratie. Intersektionale Konzepte und Praktiken der Gefängniskritik” (mit Vanessa Eileen Thompson). In: Rehzi Malzahn (Hg.): Strafkritik. Stuttgart: Schmetterling, S. 161–181.

 

„Between Enlightenment Feminism and Abolitionism: Mary Wollstonecraft’s Thoughts on Women and Slavery”. In: Lisa Curtis-Wendlandt/Paul Gibbard/Karen Green (Hg.): Political Ideas of Enlightenment Women: Virtue and Citizenship. Farnham, Surrey: Ashgate (2013), S. 189–201.

 

„Politiken der Übersetzung. Die Haitianische Revolution als Paradigma einer Dekolonisierung des Politischen“. In: Holger Zapf (Hg.): Nichtwestliches politisches Denken: Zwischen kultureller Differenz und Hybridisierung. Wiesbaden: Springer VS (2012), S. 109–125.

 

Jenseits der Linie. Ausnahmezustand, Sklaverei und Thanatopolitik zwischen Aufklärung und (Post-)Kolonialismus”. In: Daniel Loick (Hg.): Der Nomos der Moderne. Die politische Philosophie Giorgio Agambens. Baden-Baden: Nomos (2011), S. 128–148.

 

Rezensionen

 

Joshua Simon, „The Ideology of Creole Revolution. Imperialism and Independence in American and Latin American Political Thought“. In: Constellations. An International Journal of Critical and Democratic Theory, Jg. 26 (2019), Heft 1, S. 168–170.

 

Transkulturelle Politische Theorie – Denken an den Grenzen“. Theorieblog, 23.07.2014.

 

Dezentrierungen der Vernunft. Neuere Ansätze postkolonialer Kritik”. In: Zeitschrift für Politische Theorie, Jg. 5 (2014), Heft 1, S. 129–135.

 

Befreiung (von) der Moderne? Enrique Dussels Der Gegendiskurs der Moderne”. In: Neue Politische Literatur, J. 58 (2013), S. 257–259.

 

„Grenzverschiebungen. Zum normativen Wert des Privaten in der (neo-)liberalen Demokratie“. In: Zeitschrift für Politische Theorie, Jg. 2 (2011), Heft 1, S. 110–117.

 

„Frauen aus der Dritten Welt und Erkenntniskritik? Die postkolonialen Untersuchungen von Gayatri C. Spivak zu Globalisierung und Theorieproduktion“ von Christine Löw. In: Femina Politica. Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, Heft 2 (2010), S. 149–150 (mit Elisabeth Fink). 

 

Übersetzungen

 

Gayatri Chakravorty Spivak: „Alte und neue Diasporas: Frauen in einer transnationalen Welt“. In: Femina Politica. Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, Heft 02 (2009), Schwerpunktheft „Feministische Postkoloniale Theorie – Gender und (De)Kolonisierungsprozesse“, S. 19–31 (mit Jens Friebe).

 

Seyla Benhabib: „Die Dämmerung der Souveränität oder das Aufstreben kosmopolitischer Normen? Eine Neubewertung von Staatsbürgerschaft in Zeiten des Umbruchs“, in: dies. (2016): Kosmopolitismus ohne Illusionen. Menschenrechte in unruhigen Zeiten, Berlin: Suhrkamp, S. 160–190.