Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Theorie der Politik

Vortrag: Neil Roberts über Angela Y. Davis

Prof. Dr. Neil Roberts (Williams College) wird zu "Angela Y. Davis: Abolitionism, Democracy, Freedom" sprechen. 22. Juni 2021, 16 Uhr

Vortrag Angela Y. Davis: Abolitionism, Democracy, Freedom
22. Juni 2021, 16 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Zoom
Registrierung via E-Mail an shk.theorie.politik@hu-berlin.de

Am 22. Juni spricht Prof. Dr. Neil Roberts (Williams College) zu "Angela Y. Davis: Abolitionism, Democracy, Freedom". Sein Vortrag beruht hierbei auf einem kürzlich erschienen Beitrag in Melvin L. Rogers und Jack Turner (Hrsg.), African American Political Thought, University of Chicago Press 2021.
 
"Über Angela Davis zu schreiben heißt, mit dem Paradox zu kämpfen, dass ihr Name mehr für eine bestimmte Ästhetik und die Zeit ihrer Inhaftierung zu stehen scheint, als für den tatsächlichen Inhalt ihrer herausragenden intellektuellen Arbeit." In seinem Vortrag wird Prof. Dr. Roberts den Stationen auf dem Weg des politischen Denkens Angela Davis' nachgehen und hierbei besonders den Einfluss der Black Panther Party sowie den der Begegnung mit Herbert Marcuse hervorheben. Davis' Werk soll dabei im Dialog mit Frederick Douglass als eine "Theorie und Praxis der Flüchtigkeit bzw. des Auf-der-Flucht-Seins (fugitivity)" gelesen werden. Die Klärung von drei zentralen Begriffen bei Angela Davis steht hierbei im Mittelpunkt: Abolitionismus, Demokratie und Freiheit. Auf diese Weise soll ihre Stellung innerhalb Schwarzer Bewegungen und pluraler Traditionen kritischer Theorie deutlich werden.
 
Neil Roberts ist Professor und Lehrbereichsleiter (Chair) in Africana Studies sowie Professor für Politikwissenschaft und Religion am Williams College, Massachusetts. Er ist Autor des preisgekrönten Buchs Freedom as Marronage (2015), Mitherausgeber der Fachzeitschrift Political Theory sowie ehemaliger Präsident der Caribbean Philosophy Association (bis 2019). Zuletzt ist von ihm A Political Companion to Frederick Douglass (The University Press of Kentucky, 2018) erschienen. Derzeit arbeitet Prof. Dr. Roberts an einem Buchprojekt mit dem Titel How to Live Free in an Age of Pessimism.
 
Dr. Vanessa Eileen Thompson (Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder) wird den Vortrag kommentieren und die Diskussion eröffnen.