Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Department of Social Sciences

Courses in Berlin

Winter Semester 2018/19

Introductory module - Workshop: EMTAM Mini-Module

Lecturer: Dr. Claudia Matthes; Dr. Gökhan Tuncer; Dipl.-Soz. Christian Wilhelm

This workshop to start your studies in Berlin offers:

  • an overview of forms of university education in Germany, clarification of questions and expectations
  • room for discussion of ideas for master theses and explicate existing requirements for a master thesis in Germany
  • discussion of two fundamental theoretical approaches to analyses of social sciences (actor- and institution-based as well as politico-economical approaches) as preparation for the forthcoming term
  • an introduction to the place of study and to Berlin as a city as well as to questions concerning Germany as a case discussed in political science.

The workshops will take place in the week from October 8 to October 12, before the official start of lectures.

This module is taught in German.

Online Course on Moodle
 

53136 – Seminar: Parties and Elections

Lecturer: Dr. Claudia Matthes

More information on AGNES
 

53192 - Seminar: The Mediterranean policies of the European Union

Lecturer: Dr. Gökhan Tuncer

Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen dramatischen Umwälzungen in den Staaten des südlichen und östlichen Mittelmeerraums steht die Mittelmeerpolitik der EU vor großen Herausforderungen. Gleichzeitig ist zu beobachten, dass in den letzten Jahren die strategische Ausgestaltung der EU-Mittelmeerpolitik eher vernachlässigt wird und eine kurzfristige Interessenpolitik an Dominanz gewinnt, obwohl seit Ende der 1950er Jahren Bemühungen der EU bestehen, die Länder der Region institutionell an europäische Strukturen heranzuführen. Im Seminar wird die Mittelmeerpolitik der EU aus historischem Blickwinkel thematisiert und sowohl mit den Transformationsprozessen im Mittelmeerraum als auch in der EU selbst in Beziehung gebracht. Dabei wird nach einer Einführung in die Transformationsforschung und die EU-Integration zunächst ein differenzierter Blick auf die bisherige Bilanz der Mittelmeerpolitik der EU geworfen und deren Erfolge und Grenzen diskutiert. Es folgt eine Diskussion der Ziele, Strategien und Instrumente der EU gegenüber den Staaten des südlichen Mittelmeerraums anhand von ausgewählten Problemfeldern und Fallbeispielen, wie z.B. Migration, kulturelle Grenz(ziehung)en.

This course is taught in German.

More information on AGNES | Online Course on Moodle

Elective module 2: Facets of Europeanisation

Students pick one course of their choice (HU, FU, TU, Uni Potsdam)

 

53165 – Colloquium: Contemporary Germany - Institutions, actors and political change

Lecturer: Dr. Claudia Matthes

The colloquium offers the opportunity to discuss current aspects of domestic politics in Germany. Researchers from institutions situated in Berlin or practitioners will be invited, some visits outside the classroom will also be made.

More information on AGNES | Online Course on Moodle
 

Workshop: The refugee policies of the EU

Lecturer: Marcus Engler

The workshop will address different dimensions of the current refugee crisis in Europe. After a conceptual introduction to the topic, the workshop will be divided into three thematic sessions: Access to Europe and to asylum; intra-European distribution of refugees; welcoming and integration policies. The topics will be addressed by academic literature but also by using reports and recommendations from practitioners. Students will be able to specialize on specific topics in their presentations.

This course is taught in English and German.

More information on AGNES | Online Course on Moodle
 

Workshop: Redrawing the political map of Europe. Old and new divides

Lecturer: Dr. Fabrizio Tassinari
 

Summer Semester 2018
 

Einführungsmodul - Workshop: EMTAM Mini-Modul

Lecturer: Dr. Claudia Matthes; Dr. Gökhan Tuncer; Dipl.-Soz. Christian Wilhelm

Dieser Workshop zum Auftakt Ihres Studiums in Berlin bietet:

  • einen Überblick über Formen universitärer Lehre in Deutschland, Klärung von Fragen und Erwartungen,
  • Raum für die Diskussion von Ideen für Masterarbeiten und erläutert hier bestehende Anforderungen an eine Masterarbeit,
  • die Diskussion zweier grundlegender theoretischer Ansätze für sozialwissenschaftliche Analysen (akteurs- und institutionenbezogene sowie politökonomische Ansätze) als Vorbereitung auf das kommende Semester,
  • eine Einführung in den Studienort und in Berlin als Stadt sowie in Fragestellungen, welche die Politikwissenschaft über Deutschland als Fall diskutiert.

Online Course on Moodle

 

53116 – Seminar: Policy-Making in der Europäischen Union

Lecturer: Dr. Claudia Matthes

Während mit Verabschiedung des Lissaboner Vertrages die europäische Idee zunächst an Zuspruch gewann, finden sich im politischen Diskurs in und zur EU im Zuge der Finanz- und Flüchtlingskrisen eher negative Töne und neue Spaltungslinien werden sichtbar: Die Finanzkrise trennte die Mitgliedstaaten zwischen Nord und Süd, die Debatten um eine humane Bewältigung der Flüchtlingsströme legen Differenzen zwischen Ost und West offen. Welche Auswirkungen haben solche Diskurse auf den politischen Zusammenhalt, aber vor allem auf das Policy-Making im Mehrebenensystem der EU? Wie sehr können nicht-staatliche Akteure wie Unternehmen, NGOs oder soziale Bewegungen Einfluss aus­üben, welche Rolle spielen andere Akteure neben den zentralen europäischen politischen Institutionen, wie insbesondere EU-Agenturen oder die EZB und wieviel Steuerung erfolgt nach wie vor durch nationalstaatliche Akteure auf intergouvernementaler Ebene? Im Se­minar werden diese Fragen diskutiert und anhand von einschlägiger Literatur theoriege­leitet in Fallstudien zu verschiedenen Policy-Prozessen untersucht. 

Das Seminar findet montags von 12 bis 14 Uhr statt.

More information on AGNES

 

53118 - Workshop: Die Türkei und die Europäische Union: Herausforderungen und Gelegenheiten

Lecturer: Dr. Gökhan Tuncer

Die Beitrittsperspektive der Türkei stellt eine Herausforderung für die EU dar. Damit verbunden sind einerseits Probleme wie ökonomische Ungleichgewichte innerhalb der Türkei und damit auch zwischen Mitgliedstaaten, kulturelle Unterschiede, politische Aspekte und die Tatsache, dass die Türkei eines der bevölkerungsreichsten Mitgliedsländer wäre. Der Beitritt bietet aber auch die Chance, das ökonomische Wachstum der Türkei für die EU nutzbar zu machen sowie die Stabilität im östlichen Mittelmeerraum zu erhöhen. In diesem Workshop werden wir eine öffentliche Anhörung zum EU-Beitritt der Türkei simulieren. Die Teilnehmer_innen werden verschiedene Rollen annehmen (z.B. politische Vertreter eines Mitgliedstaates, der EU Kommission, politische Vertreter der Türkei oder Vertreter der europäischen und türkischen NGOs), dafür erhalten sie vorab entsprechende Informationen und Material.

Das Seminar ist als Blockseminar organisiert und findet am 11. und 12. Mai sowie am 15. und 16. Juni statt.

More information on AGNES | Online Course on Moodle
 

Seminar: Die Außenpolitik der EU: Probleme von 'Erfolg' und 'Misserfolg'

Lecturer: Dr. Ingo Peters

The external relations of the EU comprise numerous and very different policies: Common Foreign and Security Policy/ European Security and Defence Policy, relations to other countries or regions like the EU’s policy towards the US, Russia, China as well as relations towards Africa, Latin-America, South or East Asia (ASEAN), European Neighbourhood Policy, trade, international environmental or energy policy etc. With the decisions taken at the Council meetings of Cologne and Helsinki in 1999 and the Nice Treaty as well as the still pending Lisbon Treaty integration in external relations has gained momentum and ambitious claims for a unified foreign and security policy, a refined ‘actorness’ and ‘presence’ of the Union in its external relations have be part an parcel of many member states’ politician as well as of representatives of the Council or the Commission. What has been accomplished since 1999 in terms of success and failure, effectiveness and efficiency of the EU’s external relations in general? Can we talk about an actual “European Foreign Policy”? What is the state of institutionalization in the realm of external relations in the EU? What problems influence the performance of the EU and which factors account for more or less success or failure across policy fields?

The seminar takes place on wednesdays, 4 p.m. - 6 p.m. at the FU campus.

More information on AGNES

Wahlmodul 2: Facetten der Europäisierung

Lecturer: NN

Studierende belegen einen Kurs ihrer Wahl (HU, FU, TU, Uni Potsdam)
 

EM/TAM Masterarbeitskolloquium

Lecturer: Dr. Claudia Matthes; Dr. Gökhan Tuncer

In der ersten Runde des Kolloquiums werden die Fragestellungen besprochen, in der zweiten Runde die Struktur und die methodische Vorgehensweise der Masterarbeiten.

More information on AGNES | Online Course on Moodle

 


 

For further inquiries please do not hesitate to contact us at any time:

 

Daniela Jahn  Dipl.- Sozialwiss. Daniela Jahn

Student and Career Services Manager

Tel.: +49 (30) 2093-5359
Fax: +49 (30) 2093-4477

daniela.jahn@sowi.hu-berlin.de