Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Sozialwissenschaften

Master of European Governance and Administration

 

Der MEGA-Studiengang - Master of European Governance and Administration - wird seit 2005 angeboten und wurde anlässlich des 40. Jahrestags des Elysée-Vertrags im Jahr 2003 vom deutschen Bundeskanzler und dem Präsident der französischen Republik initiiert.

Es ist ein gemeinsames deutsch-französisches Qualifizierungsprogramm, das sich vor allem an Angehörige des höheren Dienstes beider Staaten wendet. Bisher haben aber auch zahlreiche Teilnehmer aus anderen EU-Staaten und aus Staaten mit EU-Beitrittsperspektive diese Fortbildungschance genutzt.

MEGA Jahrgan 2012-14 im Bundeskanzleramt

Mit diesem gemeinsamen Master-Programm bieten Deutschland und Frankreich den Führungskräften aus Verwaltung und Wirtschaft eine einzigartige Vorbereitung auf die Herausforderungen der europäischen Verwaltungszusammenarbeit. 

Die Inhalte sind konsequent auf die zwischenstaatliche Zusammenarbeit und den europäischen Kontext ausgerichtet. Berufliche Erfahrungen und Bedürfnisse der Teilnehmer und ihrer Behörden werden gezielt in das Studium einbezogen.

Um die besten Bedingungen für eine Teilnahme zu schaffen, wird der MEGA-Studiengang seit 2013 in berufsbegleitender Form mit einer neuen Struktur und einer Dauer von zwei Jahren angeboten.

Das MEGA-Programm wird in einer deutsch-französischen Konsortialpartnerschaft aus staatlichen und akademischen Partnern durchgeführt.

Partnerinstitutionen in Deutschland:

Partnerinstitutionen in Frankreich:

 

Weitere Informationen über den Studiengang gibt es auf der gemeinsamen Homepage des MEGA-Programms.