Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Theorie der Politik

Dr. phil. Felix Wassermann

Curriculum Vitae | Publikationen | Forschungsprojekte | Lehrveranstaltungen
Foto
Name
Dr. phil. Felix Wassermann
E-Mail
felix.wassermann (at) hu-berlin.de
Web Adresse
http://www.sowi.hu-berlin.de/lehrbereiche/theorie-der-politik

Einrichtung (OKZ)
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät → Institut für Sozialwissenschaften → Theorie der Politik
Sitz
Universitätsstraße 3b , Raum 128
Telefon
(030)2093-66630
Sprechzeiten

nächste Sprechstunde am 11.09., 10-12,
Anmeldung bitte über das Sekretariat:
karina.hoffmann (at) sowi.hu-berlin.de, Tel.: (030)2093-66630

Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Lehrveranstaltungen

 

Aktuelles

Dr. Felix Wassermann vertritt seit dem Wintersemester 2018/2019 und auch im Wintersemester 2019/2020 die Professur des Lehrstuhls Theorie der Politik.

 

 

Abb.: © INDES/ Vandenhoeck & Ruprecht

Soeben erschienen:

"Wir müssen über Hybriden Frieden nachdenken" – Ein Gespräch mit Felix Wassermann über asymmetrische Kriegführung, Herausforderungen für die Wissenschaft und imperiale Mächte, in: INDES – Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, Heft 2019–2, S. 7–24.

Abb.: © Nomos Verlag 

Salus ubi multi consiliarii. Über Heilsversprechen der Politikberatung, in: Ahmet Cavuldak (Hg.), Die Grammatik der Demokratie. Das Staatsverständnis von Peter Graf Kielmansegg, Baden-Baden 2019: Nomos, S. 335-356.

Abb.: © Hamburger Edition

„Experten haben festgestellt ...“ Epistemische Autorität in der Demokratie, in: Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung, Heft 6/2018, S. 84-103. (Link zur Zeitschrift)

Abb.: © Rowohlt

Staatserzählungen. Die Deutschen und ihre politische Ordnung, hrsg. von Grit Straßenberger und Felix Wassermann, Berlin 2018: Rowohlt Berlin, mit Beiträgen von Herfried Münkler, Jürgen Kaube, Wolfgang Schäuble u. a. [320 Seiten] (Link zur Verlagsseite)

 

Buchbesprechungen: Süddeutsche Zeitung (23.04.2018), SWR2 (04.05.2018), WELT (14.05.2018), DER TAGESSPIEGEL (09.07.2018), Deutschlandfunk (23.07.2018)

  Abb.: © Campus Verlag

 

Im Mai 2015 erschien das Buch:

Asymmetrische Kriege. Eine politiktheoretische Untersuchung zur Kriegführung im 21. Jahrhundert, Frankfurt a. M./New York 2015: Campus. [357 Seiten] (Link zur Verlagsseite)

 

 

Buchbesprechungen: DIE ZEIT (13.08.2015), DER TAGESSPIEGEL (23.09.2015), FAZ (25.09.2015), 3sat (12.11.2015), Socialnet (11.12.2015), Zeitschrift für Innere Führung (Nr. 1/2016), Politische Vierteljahresschrift (Heft 2/2016), Portal für Politikwissenschaft (10.11.2016) 

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

Politische Theorie und Ideengeschichte, politische Kriegs-, Konflikt- und Friedensforschung, Internationale Politische Theorie
 
Themen:
 

Politikberatung, politisches (Nicht-)Wissen und wissenschaftliche Expertise

Sicherheit, Krieg und Frieden als begriffliche und politische Herausforderungen

Staatlichkeit und Demokratie im Wandel

 

 
Nähere Informationen zu den Forschungsschwerpunkten: siehe Forschungsprojekte

 

> Curriculum Vitae

> Publikationen

Forschungsprojekte

> Lehrveranstaltungen