Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Theorie der Politik

Vincent August, M. A.

geb. Vincent Rzepka
Curriculum Vitae | Publikationen | Lehrveranstaltungen
Foto
Name
Vincent August M. A.
Status
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
E-Mail
vincent.august (at) hu-berlin.de

Sitz
Universitätsstraße 3b , Raum 126
Telefon
(030)2093-66634
Fax
(030)2093-66631
Sprechzeiten

nächste Sprechstunden: 18.06. und 16.07.
- nur nach Anmeldung per E-Mail -

Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Aktuelles

Im Sommersemester 2018 ist Vincent August im Forschungsfreisemester und bietet keine Lehre an.

 

  • Transparenz ist eines der großen demokratischen Versprechen. Doch was wissen wir darüber, wie sie funktioniert und welche Effekte sie hat? In der neuen Ausgabe der Berliner Blätter entwickelt Vincent August eine allgemeine Theorie der Transparenz, die die normativen Theorien der Transparenz, die empirische Forschung und die Geschichte des Transparenz-Imperativs beleuchtet.
  • Was haben transparentes Bauen und transparente Politik miteinander zu tun? Das zeigt jetzt ein Artikel, der gerade im Leviathan erschienen ist: Lesen Sie über die Ikonologie der Transparenz von Bentham über Bauhaus bis hin zu Behnischs Bonner Plenarsaal.
  • In Planung ist der Sammelband "Der Transparenz-Imperativ", der von Vincent August (geb. Rzepka) und Fran Osrecki herausgegeben wird. Er untersucht die derzeit prominenten Transparenz-Forderungen mit Blick auf ihre Normen, Strukturen und Praktiken.

Follow me on Academia.edu

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

 

Perspektiven:

  • Politische Theorie und die Geschichte des politischen Denkens
  • Politische Soziologie und Gesellschaftstheorie

 

Themen:

Theorie, Praxis und Kritik des Regierens:
(Neo-)Liberalismus, Netzwerk-Governance, demokratische Innovationen
Transparenz:
Normen und Praktiken der Transparenzgesellschaft, alternative Modelle von Öffentlichkeit, Rhetorik
Politik im technologischen Zeitalter:
Geschichte, Epistemologie und Macht technologischen Wissens
(derzeit insb. Kybernetik, Systemtheorie, Netzwerk-Theorien)

 

Forschungsprojekt

Technologisches Regieren. Die kybernetische Transformation von Politik und Gesellschaft seit der Staats- und Modernekrise der 1970er Jahre - der Aufstieg von Governance und Gouvernementalität.

 

> Curriculum Vitae

> Publikationen

> Le hre