Humboldt-Universität zu Berlin - Theorie der Politik

Berlin Legal Theory Seminar



In Kooperation mit dem Law & Society Institute richtet der Lehrbereich Theorie der Politik  das Berlin Legal Theory Seminar aus. Hier werden aktuelle Texte von (Nachwuchs-)Wissenschaftler*innen diskutiert, die sich in der Tradition der Law & Society-Bewegung theoretischen Grundlagenfragen des Rechts aus einer interdisziplinären Perspektive nähern.

Verantwortlich für das Programm sind Johan Horst, Nahed Samour und Tim Wihl.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Sitzungen finden jeweils von 18 bis 21 Uhr via Zoom statt:

  • 17. Dezember 2020: Malte-Christian Gruber (Universität Luzern), Recht im Posthumanismus    
  • 28. Januar 2021: Manuel Bastias Saavedra (MPI für Europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt/Main), Law, Property, Colonialism    
  • 25. Februar 2021: Isabel Feichtner (Universität Würzburg), Law and Value. Komplementärwährungen und Brian Massumis 99 Theses on the Revaluation of Value
  • 25. März 2021: Isabelle Ley (HU Berlin; MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg), Öffentliches und privates Recht: Bestandsaufnahme einer Unterscheidung

 

Hinweis: Die Sitzung am 28. Januar wird erst um 19 Uhr beginnen.