Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Soziologie der Arbeit und Geschlechterverhältnisse

Lilian Hümmler, M.A.

Name
Lilian Hümmler M.A.
Status
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
E-Mail
lilian.huemmler (at) hu-berlin.de

Einrichtung (OKZ)
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Bearbeiterzeichen
LIH
Sitz
Universitätsstraße 3b , Raum 320
Telefon
(030) 2093 66512

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Geschlechterforschung
  • Rechtsextremismusforschung
  • Sexuell-sexualisierte Gewalt
  • Soziale Ungleichheit und Intersektionalität
  • Soziologie der Arbeit

 

Ausgewählte Publikationen

2020 (i.E.) Wenn Rechte reden. Wie die Bibliothek des Konservatismus versucht, sich Einfluss zu verschaffen. Hamburg: Marta Press.

2019 Kritische Wissenschaft unter Beschuss. Interview. In: Gen-ethischer Informationsdienst 35, S. 13-14.

2018 »Das wird man doch wohl noch sagen dürfen!« Zum Stand der Anti-Political Correctness Bewegung in Deutschland. Konferenzbericht. In: Feministische Studien, Heft 2, 416-420. (mit Leoni Linek und Sandra Čajić).

2017 Prekarisierung Unbound? Zum gegenwärtigen Stand der Prekarisierungsforschung aus interdisziplinärer Perspektive. In: Feministische Studien, Heft 2, 376 – 379. (mit Leoni Linek).

2017 Irritiert, verunsichert oder gar entfesselt: Prekarisierung Unbound? Zum gegenwärtigen Stand der Prekarisierungsforschung aus interdisziplinärer Perspektive. Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien: Bulletin Info 55, 48 – 51. (mit Franziska Baum, Julia Bringmann und Leoni Linek).

2017 Mitarbeit in der Textsammlung Rassistische Instrumentalisierungen geschlechterpolitischer Fragen im Kontext migrationsgesellschaftlicher Verhältnisse. Dissens - Institut für Bildung und Forschung e.V. (mit Olaf Stuve und Ulla Wittenzellner).

2016 Methode der politischen Bildungsarbeit: Praxissituationen entgeschlechtlichen und entkulturalisieren. Dissens - Institut für Bildung und Forschung e.V. (mit Bernard Könnecke, Vivien Laumann, Andreas Hechler, Ulla Wittenzellner und Olaf Stuve).

2016 Die (Un-) Möglichkeit diskriminierungskritscher Lehre – eine Reflexion. Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien: Bulletin Info 53, 19 – 23. (mit Folke Brodersen, Lola Farina Mamerow und Rose Troll).