Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Vergleichende Demokratieforschung und Politische Systeme Osteuropas

SS 2010

Revolutionen und Systemumbrüche zwischen Implosion und Kontinuität

Schwerpunkt dieses Seminars werden die Revolutionen und Systemumbrüche in Osteuropa seit 1989 sein. Ziel ist es diese aus vergleichender Perspektive sowohl historisch als auch typologisch zu betrachten. Dabei werden anhand konkreter Beispiele erfolgreiche und nicht erfolgreiche Systemwechsel in Osteuropa analysiert und im internationalen Kontext verglichen. Damit sollen sowohl ein Überblick der verschiedenen Revolutionstheorien als auch die Grundlagen der Demokratisierungsforschung vermittelt werden.

Montag 16:00 - 18:00 Uhr, Uni 3b, Raum 002
Dozentin: Anna Fruhstorfer

Demokratie, Autokratie und die Grauzone. Zur aktuellen Forschungsdiskussion um Formen der Herrschaftslegitimation, Teil 2

Das Seminar ist als Fortsetzung zum gleichnamigen Lektürekurs im WS 09/10 konzipiert und kann als zweisemestriges Projektseminar angerechnet werden. Für fortgeschrittene MA-Studierende und TeilnehmerInnen des Introductory Year der BGSS ist es auch als einsemestriges, forschungsorientiertes Seminar zu belegen. Im Zentrum des Seminars wird sowohl die Erarbeitung individueller Forschungsdesigns (für Abschlussarbeiten) als auch – je nach Interesse und Engagement der TeilnehmerInnen – die Arbeit an einem gemeinsamen Publikationsprojekt stehen.

Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr, Uni 3b, Raum 201
Dozentin: Prof. Silvia von Steinsdorff

Verfassungsgerichte als politische (Veto-)Akteure

In jüngerer Zeit erlebt die lange stark vernachlässigte vergleichende sozialwissenschaftliche Forschung zu Verfassungsgerichten einen wahren Boom. Das liegt zum einen an neuen Erkenntnissen und Analyseansätzen, die die politische Bedeutung dieser Gerichte erfassen sollen. Neben dem Veto-Spieler-Konzept ist hier z.B. auf die Diskussion um die „judicialization of politics“ zu verweisen. Zum anderen bietet die Neugründung zahlreicher Verfassungsgerichte im Verlauf der dritten Demokratisierungswelle reiches empirisches Vergleichsmaterial. Diese Impulse werden in dem Lektüreseminar aufgenommen und vertiefend behandelt. Den Ausgangspunkt bildet dabei eine kritische Auseinandersetzung mit dem attitudinalist approach und seiner Weiterentwicklung in der Forschung zum US Supreme Court. Im Anschluss daran werden sowohl stärker konzeptionell-vergleichend orientierte Studien zur Wechselwirkung von Politik und Verfassungsgerichtsbarkeit als auch einzelne Fallbeispiele (ggf. in Absprache mit den SeminarteilnehmerInnen) diskutiert.

Freitag 10:00 - 12:00 Uhr, Uni 3b, Raum 003
Dozentin: Prof. Silvia von Steinsdorff

Der Reader kann im Sekretariat (R. 406) abgeholt werden.

Thesis related Project Seminar

This course is for Introductory Year and Research Track students only. The detailed syllabus will be  decided upon in direct cooperation with the participants during the first session.
Attention: Classes start on April, 22th
Dozentin: Prof. Silvia von Steinsdorff
Thursday, 12:00 - 14:00 Uhr
Location: Uni 3b, Room 333

Research and Publishing für PhD BGSS

This seminar is for doctoral students who would like to be intensively involved in publishing. During the seminar, the students will create, prepare and facilitate publication venues. The course is designed in form of a workshop, i.e., we will not necessarily meet on a weekly basis.
Dozentin: Prof. Silvia von Steinsdorff und Prof. Gökce Yurdakul

Location: Luisenstraße 56, BGSS

First meeting:  20.04.2010, 14:00 - 16:00 Uhr


BA-, MA-, DiplomandInnen- u. DoktorandInnen-Kolloquium Vergleichende Demokratieforschung und politische Systeme Osteuropas

Teilnahme nur nach Rücksprache mit bzw. auf Einladung der Dozentin.
Freitag 12:00 - 14:00 Uhr, Uni 3b, Raum 201
Dozentin: Prof. Silvia von Steinsdorff