Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Vergleichende Demokratieforschung und Politische Systeme Osteuropas

Academic Freedom under Pressure (Podiumsdiskussion)

Wann 15.06.2019 von 18:30 bis 20:00 (Europe/Berlin / UTC200) iCal
Wo Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) | Humboldt-Universität zu Berlin Unter den Linden 6 (Zugang auch über Dorotheenstraße) 10117 Berlin Raum: 2249a
Website Externe Website öffnen

In den letzten Jahren hat der Rechtspopulismus in den Ländern der Welt zunehmend Unterstützung gefunden. Populisten haben unter anderem Universitäten und Wissenschaftler angegriffen. In diesem Panel werden die Referenten die Art dieses Angriffs, seine verschiedenen Gründe und Formen sowie mögliche Widerstandsmöglichkeiten von Wissenschaftlern gegen solche Angriffe diskutieren. Die Gesprächsrunde ist Teil eines laufenden Kooperationsprojekts zwischen Humboldt und der Princeton University, in dem Wissenschaftler beider Institutionen gemeinsam verschiedene Dimensionen der aktuellen Bedrohungen des liberalen Konstitutionalismus und möglicher Gegenstrategien untersuchen.

Teilnehmer*Innen:
Kim L. Scheppele, Princeton University
Jan-Werner Müller, Princeton University
Keith Whittington, Princeton University
Wolfgang Merkel, Humboldt-Universität zu Ber-lin/Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
Silvia v. Steinsdorff, Humboldt-Universität zu Berlin