Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Diversity and Social Conflict

Dr. Birgit zur Nieden

Foto
Name
Dr. Birgit Nieden
Status
wiss. Mitarbeiterin
E-Mail
bnieden (at) gmail.com

Funktion / Sachgebiet
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Lebenslauf – CV

Seit Juni 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialwissenschaften im Lehrbereich Diversity and social conflict der HU Berlin

2010 Promotion zur Dr. phil. zum Thema Falta de reciprocidad? Spanisch-argentinische Narrationen der Migration – eine Bewegungsgeschichte im Fachbereich Soziologie am Latein Amerika Institut der Freien Universität Berlin

2007-2010 Lehre und Werkverträge am Lateinamerika Institut der FU Berlin

2008-2010 Lehre im Masterstudiengang International Gender Studies and feminist politics am Rosa Mayreder College, Wien

2004-2009 Interdisziplinäres Promotionskolloquium am Lateinamerika Institut der FU Berlin

06-08/2009 Promotions-Abschluss-Stipendium der Dahlem Research School

04/2004-04/2007 Promotionsstipendium der Rosa Luxemburg Stiftung

2004-2005 Erstellung der Arbeit „Zertifikat Deutsch“ im Rahmen des Forschungsprojekts „transit-migration“ für die Ausstellung "Projekt Migration"

1995-2000 Studium der Soziologie Diplom an der FU Berlin, Abschluss zum Thema Politische Identität und Rassismus in sozialen Bewegungen in Deutschland

1993-1995 Studium der Soziologie, Philosophie und Wirtschaftswissenschaften an der Albert Ludwigs Universität Freiburg

 

Forschungsschwerpunkte:

Soziale Ungleichheit; Migrationssoziologie; Geschlechterforschung; Historische und aktuelle Migrationsdiskurse und –politik; feministische Theorie; Rassismustheorie und antirassistische Bewegungen; postkoloniale Theorie

 

Veröffentlichungen: 

Monographie:

(2013): Konjunkturen der Migration. Spanisch-Argentinische Diskurse und Politiken um das Recht auf Migration. Berlin: edition tranvía

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herausgeberschaften:

(2014): mit Bojadzijev/Römhild/Schondelmayer/Westrich (Hg.): Vom Rand ins Zentrum - Perspektiven einer kritischen Migrationsforschung, Berliner Blätter 65/2014, Berlin: Panama Verlag

(2010): mit Kron, Stefanie/Schütze, Stephanie/Zapata Galindo, Martha (Hg.): Diasporische Bewegungen im transkontinentalen Raum, Berlin

(2006): mit Nachtigall, Andrea/Pieper, Tobias (Hg.):  Gender und Migration. Zwischen Kapitalverwertung, diskursiver Legitimation und sprachlicher Normierung, Berlin

Artikel in Zeitschriften:

(2014) mit Juliane Karakayali: Klasseneinteilungen | Zur Geschichte und Gegenwart von Segregation an Berliner Grundschulen, in: Bojadzijev/zur Nieden/Römhild/Schondelmayer/Westrich (Hg.): Vom Rand ins Zentrum - Perspektiven einer kritischen Migrationsforschung, Berliner Blätter 65/2014, Berlin: Panama Verlag, S. 77-93

(2013) mit Juliane Karakayali (peer reviewed): Rassismus und Klassenraum. Segregation nach Herkunft an Berliner Grundschulen, in: sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung, Heft 2, S. 47-64, http://www.zeitschrift-suburban.de/sys/index.php/suburban/article/view/96

(2013) mit Kron, Stefanie (peer reviewed): "Thinking beyond the categories. On the Diasporisation of Metropolitan Gender Studies", in: Querelles – Jahrbuch für Frauen- und Geschlechterforschung 2011, Multidirektionale Transfers. Internationalität in der Geschlechterforschung, http://www.querelles.de/index.php/qjb/article/view/1

(2011): "Soziale Krisen und Rassismen. Ein Gespräch zwischen Manuela Bojadzijev, Birgit zur Nieden, Juliane Karakayali, Serhat Karakayali und Ceren Türkmen", in: Widerspruch, Nr. 59, 30. Jg./2. Halbjahr 2010

(2010): "Überkreuzen, Überschreiten, Durchqueren. Die Kritik an Grenzen sollte jede Kategorie hinterfragen", in: iz3w Nr. 318, Mai/Juni 2010

(2010): mit Miranda, Barbara: “Verschiebungen im südamerikanischen Migrationsgefüge. Migrantische Organisierung und rechtliche Regulierung am Beispiel Argentinien und Bolivien”, in: Südwind-Magazin 03/2010. Schwerpunkt: Süd-Süd-Beziehungen, Wien.

(2006): "Austausch statt Assimilation. Zur Autonomie der Migration im Süden", in: iz3w, Heft 295, September 2006, S. 19-23.

Aufsätze in Sammelbänden:

(2015) mit Juliane Karakayali: Harte Tür. Schulische Segregation nach Herkunft in der postmigrantischen Gesellschaft, in: Geier, Thomas/Zaborowski, Katrin (Hg.): Migration: Auflösungen und Grenzziehungen. Zu aktuellen Perspektiven einer erziehungswissenschaftlichen Migrationsforschung, Wiesbaden: Springer VS (im Erscheinen)

(2013): Perspektivität als Forschungsmethode - am Beispiel der deutschen Migrationsgesellschaft, in: Hochmüller, M./Huffschmid, A./Orozco Martínez, T./Schütze, S./Zapata Galindo, M. (Hg.): Politik in verflochtenen Räumen. Los espacios entrelazados de lo político. Festschrift für Marianne Braig, Berlin: edition tranvía, S. 65-79

(2013): „Kollaborationen und GrenzGänge zwischen akademischen und nicht-akademischen Wissenspraktiken. Ein Gespräch mit Jan Simon Hutta, Judith Laister, Birgit zur Nieden und Sabine Hess”, in: Binder, Beate/von Bose, F./Ebell, K./Hess, S./Keinz A. (Hg.): Eingreifen, Kritisieren, Verändern!? Interventionen ethnographisch und gendertheoretisch, Münster: Westphalisches Dampfboot

(2010): "Narrating Migration. Genealogien der Bewegungen und Wahlverwandtschaften zwischen Spanien und Argentinien", in: Kron, Stefanie/zur Nieden, Birgit/Schütze, Stephanie/Zapata Galindo, Martha (Hg.): Diasporische Bewegungen im transkontinentalen Raum, Berlin, S. 175-195

(2009): "Deutsch-lernen für die Sicherheit – eine Genealogie des Deutsch-lernens in der BRD von der migrantischen Forderung zur staatlichen Anforderung", in: Crossing Munich Ausstellungsgruppe (Hg.): Crossing Munich. Texte zur Migration aus Kunst, Wissenschaft und Aktivismus, München, S. 70-73

(2009): "„...und Deutsch ist wichtig für die Sicherheit!“ - eine kleine Genealogie des Spracherwerbs Deutsch in der BRD”, in: Sabine Hess, Jana Binder, Johannes Moser (Hg.): No Integration?! Kulturwissenschaftliche Beiträge zur Integrationsdebatte in Europa, Bielefeld, S. 123-136

(2006): "Falta de reciprocidad? Reflexionen über Migration, Transnationalität und verwobene Geschichten", in: Nachtigall, Andrea/zur Nieden, Birgit/Pieper, Tobias (Hg.): Gender und Migration. Zwischen Kapitalverwertung, diskursiver Legitimation und sprachlicher Normierung, Berlin, S. 12-32

Rezensionen:

(2008) Rezension zu: Schütze, Stephanie/Zapata Galindo, Martha (Hg.) (2007): Transkulturalität und Geschlechterverhältnisse. Neue Perspektiven auf kulturelle Dynamiken in den Amerikas, Berlin. In: Periplus. Jahrbuch für außereuropäische Geschichte, Band 18 – Globale Geschichtsschreibung um 1900, S. 260-265

 

Mitgliedschaften:

Rat für Migration, Dahlem Research School, Netzwerk Kritische Migrationsforschung, Netzwerk kritische Wissensproduktion in der Postmigrantischen Gesellschaft