Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Sozialwissenschaften

Nach dem Auslandsstudium

Transcript of Records

Zur Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen, müssen diese von der Partnerhochschule bestätigt werden. Dies sollte durch ein Transcript of Records erfolgen. Sollte die Erstellung eines Transcripts an der Gasthochschule nicht gängig sein, können die Leistungen auch durch einzelne „Leistungsscheine“ (unterschrieben und mit Stempel) nachgewiesen werden.

Auf dem Transcript (respektive Leistungsschein) sollten die Titel der Kurse, die Art der erbrachten Leistungen, die ECTS-Punkte (besonders bei BA- und MA-Studierenden) und die Bewertung der Leistungen (Note) verzeichnet sein. Selbstverständlich muss die Bescheinigung personalisiert sein, d.h. Euer Name muss vermerkt sein.

Die Anerkennung der Leistungen erfolgt durch Frau Prof. Lohr (nicht als Erasmus-Koordinatorin, sondern als Beauftragte des Prüfungsausschusses). Bei Problemen bzgl. der Anerkennung entscheidet in letzter Instanz die/der Vorsitzende des Prüfungsausschusses.

 

Studienbericht

Nach der Rückkehr ist ein Studienbericht auszufüllen. Dieser ist Voraussetzung für die Zahlung der zweiten Rate des Erasmus-Zuschusses. Der Bericht muss in elektronischer Form an Frau Prof. Lohr bzw. die studentische Erasmus-Beratung (erasmus.sowi@hu-berlin.de) UND an Frau Marx geschickt werden (cornelia.marx@uv.hu-berlin.de)

Dankbar sind wir außerdem, wenn Studierende Ihre Erfahrungen in detaillierteren Aufenthaltsberichten festhalten, um diese Informationen nachfolgenden Studierenden zur Verfügung zu stellen und/oder die Beratung und Unterstützung  von Gaststudierenden am ISW zu verbessern. Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme mit der studentischen Erasmus-Beratung.

                                                                       

Studienbeendigungsbescheinigung

Weiterhin muss die Studienbeendigungsbescheinigung (Confirmation of Student Stay Abroad) spätestens drei Wochen nach Ende des Aufenthaltes bei Frau Marx eingereicht werden. Auch die fristgerechte Einreichung dieser Bescheinigung ist Voraussetzung für die Zahlung der zweiten Rate. Die Bescheinigung muss im Gastland vom zuständigen Koordinator unterschrieben und dann im Original (!) an Frau Marx (Adresse siehe Formular oder Abschnitt Ansprechpartner unten) geschickt werden. Es besteht die Möglichkeit, die Bescheinigung vorab per Fax oder E-Mail (Scan) zu senden.